Netzwerk Apostolische Geschichte

Überkonfessionelle und unabhängige Interessengemeinschaft
für die Geschichte der Apostolischen Glaubensgemeinschaften.
Getragen vom Förderverein Netzwerk Apostolische Geschichte e.V.
 
Zweiter Workshop zur katholisch-apostolischen Kirchenmusik im Archiv Brockhagen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 13. April 2016 um 11:22

Am 16. April laden wir zu unserem zweiten Workshop zu apostolischer Kirchenmusik in das Archiv Brockhagen ein. Unser Mitglied Andreas Ostheimer aus Tübingen, Orgelsachverständiger und Musikwissenschaftler, wird mit den Teilnehmern einige lang vergessene Stücke aus den katholisch-apostolischen Gemeinden erarbeiten.

Im Mittelpunkt des Workshops steht die Musik zum katholisch-apostolischen Abendgottesdienst ("Evening Prayer"), der aus dem anglikanischen Abendgottesdienst abgeleitet wurde. Zahlreiche apostolische Komponisten trugen dazu bei, dem katholisch-apostolischen Abendgottesdienst eine besondere Note zu verleihen. Diese Musik ist nicht nur für alle Apostolischen von großem historischen Interesse, sondern begeistert auch noch heute und kann sogar eine interessante Abwechslung für die Chorarbeit darstellen.

Der Workshop beginnt um 14 Uhr im Archiv Brockhagen, Uhlandstraße 6, 33803 Steinhagen. Alle Sangesfreudigen sind dazu herzlich eingeladen! Wir werden dazu auch unsere kleine Sauer-Pfeifenorgel einsetzen.

Um 19 Uhr präsentieren wir die erarbeiteten Stücke dann in einem kleinen Werkstattkonzert. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen, Workshop und Konzert, ist selbstverständlich frei, Kosten fallen keine an.

 
Netzwerk-Veranstaltungen 2016 - einige Rückblicke PDF Drucken E-Mail
Freitag, 04. März 2016 um 12:38

Auch im Jahr 2016 konnten wir bereits einige außergewöhnliche Veranstaltungen mitgestalten, auf die wir an dieser Stelle einen kurzen Rückblick geben wollen.

Am 30. Januar fand im Gebäude der Neuapostolischen Kirchengemeinde Berlin-Humboldthain der erste Themennachmittag zur Kirchengeschichte im Bereich der neuapostolischen Gebietskirche Berlin-Brandenburg statt. Neben zwei Vorträgen wurde auch eine kleine Ausstellung präsentiert. Ein Bericht zu der überkonfessionell besuchten Veranstaltung findet sich auf der Webseite der Gemeinde.

Ein weiterer umfassender Themennachmittag mit Ausstellung und drei Vorträgen wurde von uns am 20. Februar in Braunschweig veranstaltet. Fotos und Texte dazu gibt es auf der Internetseite der Neuapostolischen Kirche Mitteldeutschland.

Unser Mitglied Andreas Ostheimer gestaltete außerdem am 27. Februar einen Chorworkshop mit Werkstattkonzert zu katholisch-apostolischer Kirchenmusik im Forum Fasanenhof in Stuttgart. Dabei wurde die Vielfalt katholisch-apostolischer Musik und ihrer Komponisten deutlich. Der Workshop streifte die verschiedenen Bereiche der Kirchenmusik, u.a. die Vertonungen der Liturgie und die weiteren Gesangsstücke in den katholisch-apostolischen Gemeinden. Zu diesem Workshop haben wir auf unserer Facebook-Seite einige Bilder veröffentlicht.

 
Finanzbericht 2015 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 16. Februar 2016 um 14:01

Wie in den vergangenen Jahren legt der Vorstand des Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. nun den vorläufigen Finanzbericht für das Jahr 2015 vor. Der Finanzbericht wird voraussichtlich im Herbst der Mitgliederversammlung vorgestellt und muss noch von dieser genehmigt werden. (Zum Bericht des Vorjahres geht es hier.)

Unsere Einnahmen-Ausgaben-Rechnung für 2015 stellt sich wie folgt dar (die beiden rechten Spalten enthalten die Vergleichszahlen für 2014):

Wir schließen das Jahr 2015 also vorbehaltlich der Kassenprüfung und der Bestätigung durch die Mitgliederversammlung mit einem Gewinn von 2.322,83 € ab.

Gegenüber 2015 sind die Spendeneingänge um ca. 60 % zurückgegangen. Wir hatten allerdings auch kein Großereignis wie den IKT in München zu bestreiten. Gleichzeitig sind auch die Veranstaltungskosten um ca. 90 % zurückgegangen. Die Mitgliedsbeiträge haben sich durch die neuen Mitglieder deutlich erhöht und sichern uns den laufenden Unterhalt des Archivs, dessen Kosten auf Vorjahresniveau liegen.

Wir konnten deutlich mehr Geld für Bücherkäufe (plus ca. 30%) aufwenden. Die Bücherverkäufe gingen um zwei Drittel zurück. Die Ausgaben für Werbemittel sind weiterhin ein recht hoher Posten, darin enthalten sind aber auch die Kosten für die Rundbriefe und für Flyer etc. für die regionalen Veranstaltungen.

Zu den Fußnoten:

Zu 1. Bei den Werbeeinnahmen handelt es sich u.a. um die Erlöse einer Werbeanzeige, die wir auf apwiki.de schalten.
Zu 2. Bibliothekskosten schließen unsere Scan-, Digitalisierungs- und Restaurierungskosten ein.
Zu 3. Miete und Nebenkosten schließen auch eine Heizölbeschaffung im Wert von rund 2.344 € ein.
Zu 4. Die Provisionen umfassen Gebühren für den Verkauf von Büchern über Onlineplattformen wie Amazon und Booklooker.
Zu 5. Im Bereich Veranstaltungskosten sind die Kosten für die Durchführung des Treffens 2015 in Düsseldorf ausgewiesen. Die Hotelkosten für das Treffen finden sich unter dem gesonderten Posten.
Zu 6. Unter Werbung und Werbemittel sind u.a. die Kosten für den Rundbrief, Anzeigen bei Facebook, Werbeartikel für das Treffen 2015 sowie weitere Werbemittel zusammengefasst.

 
Terminverlegung Vortrag von Reinhard Kiefer in Brockhagen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 03. Februar 2016 um 14:39

Der am 10. März 2016 im Archiv Brockhagen geplante Vortrag von Reinhard Kiefer zum Thema "Das neuapostolische Verständnis von Apostolizität" muss aufgrund eines Terminkonflikts leider auf den 1. Juli 2016 verlegt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Verlegung. Die auf dieser Seite zum Download angebotenen Vortragsprogramme wurden entsprechend angepasst.

 
Update: Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. hat nun 100 Mitglieder PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 13. Januar 2016 um 11:36

Seit unserem letzten Artikel hat es nur wenige Tage gedauert, bis die eingehenden Beitrittsanträge dazu führten, dass das Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. nun 100 Mitglieder zählt. Als hundertstes Mitglied konnten wir heute Arne Stauch aus Mannheim begrüßen! Arne erhält ein kleines Überraschungspaket des Archivs in Brockhagen.

Wir danken für alle beständige Unterstützung und Hilfe und freuen uns auch weiterhin über Unterstützer, die uns dauerhaft bei unserer Arbeit helfen. Auf dieser Seite gibt es mehr Informationen zum Thema "Mitglied werden": http://apostolische-geschichte.de/mithelfen.html

 
Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. hat beinahe 100 Mitglieder PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 07. Januar 2016 um 12:43

Besucher des Treffens 2015 in DüsseldorfDer kirchenhistorische Forschungsverein Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. freut sich über stetig steigende Mitgliederzahlen. Im Jahr 2010 erfolgte die Vereinsgründung mit 14 Mitgliedern in Bielefeld. Zur Jahreswende 2016 umfasst der Verein bereits 98 nun 99 engagierte Vereinsmitglieder, die die Arbeit des Netzwerks dauerhaft, tatkräftig und finanziell unterstützen.

In den nächsten Wochen wird das Netzwerk die 100-Mitglieder-Marke erreichen. Dazu ist eine kleine Aktion geplant - das Mitglied Nummer 100 erhält vom Archiv Brockhagen, das in der Nähe des Wohnsitzes des neuapostolischen Stammapostels Hermann Niehaus liegt, ein historisches Hermann-Niehaus-Fanpaket. Ein guter Zeitpunkt, um einen eventuell schon länger erwogenen Beitritt zum Netzwerk nun vorzunehmen!

Auf dieser Seite gibt es mehr Informationen zum Thema "Mitglied werden": http:// apostolische-geschichte.de/mithelfen.html

 
Tätigkeitsbericht 2014-2015 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 07. Januar 2016 um 10:52

An dieser Stelle veröffentlichen wir den Tätigkeitsbericht des Vorstands des Netzwerk Apostolische Geschichte e.V., der auf der Mitgliederversammlung am 27. September 2015 in Düsseldorf vorgestellt wurde.

Hinweis: Der vorliegende Bericht bezieht sich auf den Zeitraum September 2014 bis September 2015, da zu den genannten Zeitpunkten jeweils die Mitgliederversammlung des Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. stattfand. Der Bericht wird auf der Mitgliederversammlung vorgestellt. §2 der Satzung (Geschäftsjahr) bleibt davon unberührt. Im Folgenden wird der Verein kurz mit „Netzwerk“ bezeichnet.

Weiterlesen...
 
Adventliches Konzert im Archiv 2015 - vorweihnachtliche Eindrücke PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 08. Dezember 2015 um 09:50

Wie in den vergangenen Jahren konnten wir das Archivprogramm 2015 mit einem kleinen adventlichen Konzert beschließen. Unser Archivchor, der diese Veranstaltung schon in den letzten Jahren mitgestaltete, wurde in diesem Jahr vom Jugendchor der neuapostolischen Kirchengemeinde Quelle/Steinhagen unterstützt. Dazu wurde aus beiden Gruppen ein Instrumentalkreis mit Streichinstrumenten zusammengestellt.

Weiterlesen...
 
Adventliche Veranstaltungen im Archiv Brockhagen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 26. November 2015 um 13:47

Auch in diesem Jahr bieten wir an unserem Standort in Brockhagen zwei adventlich-weihnachtliche Termine an, zu denen wir herzlich einladen möchten.

Am 6. Dezember (18 Uhr) veranstalten wir nun bereits zum dritten Mal ein kleines adventliches Konzert, das in diesem Jahr durch den Chor des Archivs und den Jugendchor der neuapostolischen Gemeinde Quelle/Steinhagen durchgeführt und mitgestaltet wird. Auch eine kleine Instrumentalgruppe wird das Programm unterstützen, das in diesem Jahr unter dem Motto "Englische Weihnachten" steht. Neben festlichen englischen Advents- und Weihnachtsliedern wird es erneut stimmungsvolle Texte und deutschsprachige Mitsinglieder geben.

Zu diesem Anlass wollen wir den Besuchern des Archivs ein neues klangstarkes Exponat vorstellen: Uns wurde vor einigen Wochen eine kleine Pfeifenorgel mit drei Registern überlassen. Das Orgelpositiv wurde im Jahr 1971 von der Firma W. Sauer/Frankfurt (Oder) als Serienorgel erbaut und bis vor einiger Zeit in einer Kirchengemeinde im Raum Berlin/Brandenburg eingesetzt, danach eingelagert. Nach einer ersten Durchsicht und Instandsetzung durch einen sachkundigen Unterstützer des Archivs ist das Instrument nun wieder spielfähig und soll in Zukunft bei Liederabenden und Veranstaltungen genutzt werden.

Und am 22. Dezember (18 Uhr) kommt erneut der lebendige Adventskalender der ev. Kirchengemeinde Brockhagen ins Archiv. Im vergangenen Jahr war dieser Termin erfreulich gut besucht, deshalb haben wir uns zu einer Wiederholung am gleichen
Tag entschlossen. Wir freuen uns auf eine adventliche Andacht mit Texten und gemeinsamen Liedern, und im Anschluss auf ein gemütliches Beisammensein bei Punsch und Keksen.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, jedermann ist sehr herzlich willkommen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL