Rückblick: Workshoptag zu den katholisch-apostolischen Gemeinden im Archiv

Am 16. November 2019 trafen sich knapp 20 Geschichtsinteressierte aus Deutschland und den Niederlanden im Archiv Brockhagen zu einem ganztägigen Workshop. Das Programm des Tages bestand aus Vorträgen und Gesprächen, die sich allesamt um verschiedene Aspekte im Themenfeld der katholisch-apostolischen Gemeinden drehten.

WeiterlesenRückblick: Workshoptag zu den katholisch-apostolischen Gemeinden im Archiv

Vorstellung der Gemeinschaft Apostelamt Juda im Archiv Brockhagen

Am 19. Oktober 2019 besuchte eine Delegation der Gemeinschaft Apostelamt Juda – Gemeinschaft des göttlichen Sozialismus das Archiv in Brockhagen. Es war dies die erste öffentliche Präsentation der Lehre der Gemeinschaft seit vierzehn Jahren (Studientag in Halle 2005). Auf dem Programm standen ein Vortrag des Apostels in Juda, Dieter Titze, unter dem Titel “Lehre, Geschichte und Perspektiven des Apostelamts Juda”, sowie eine ausführliche Gesprächsrunde mit Fragen und Antworten zur Gemeinschaft.

WeiterlesenVorstellung der Gemeinschaft Apostelamt Juda im Archiv Brockhagen

Treffen in Brockhagen 2019: Strukturelle Veränderungen in der Apostolischen Gemeinschaft

Volker Wissen, Finanzvorstand des Netzwerks Apostolische Geschichte und Mitglied in der Apostolischen Gemeinschaft e.V., stellte im Rahmen des Jahrestreffens in Brockhagen am 21. September 2019 einige Veränderungen der Kirchenstruktur der Apostolischen Gemeinschaft vor, die im Jahr 2019 in Kraft traten.

WeiterlesenTreffen in Brockhagen 2019: Strukturelle Veränderungen in der Apostolischen Gemeinschaft

Treffen in Brockhagen 2019: Die Botschaft und kein Ende?

Zum Abschluss des Samstagsprogramms beim Treffen in Brockhagen am 21. September 2019 stellte Alfred Krempf, Leiter des Zentralarchivs der Neuapostolischen Kirche Westdeutschland, einige wenig bekannte Fakten zu zwei Themenkomplexen im Umfeld der “Botschaft” des neuapostolischen Stammapostels Johann Gottfried Bischoff vor.

WeiterlesenTreffen in Brockhagen 2019: Die Botschaft und kein Ende?

Berlin: Infoabend zur Geschichte der NAK in der DDR

Das Netzwerk Apostolische Geschichte e.V. wurde darauf hingewiesen, dass am Freitag, dem 29. November 2019, um 18 Uhr in Berlin-Wedding eine unabhängige Veranstaltung zur Kirchengeschichte zum Thema “„Die Neuapostolische Kirche in der Zeit der DDR“” angeboten wird. Referenten werden Günter Törner, Reinhard Welsch und Olaf Wieland sein.

WeiterlesenBerlin: Infoabend zur Geschichte der NAK in der DDR

Treffen in Brockhagen 2019: Zur Entwicklung der AcaM in den USA

Am Sonntag, dem 22. September, ging es beim Jahrestreffen in Brockhagen um die Entwicklung der Allgemeinen christlich-apostolischen Mission (AcaM) in den USA. Die “Hamburger Gemeinde” hatte im Jahr 1872 Apostel Heinrich Ferdinand Hoppe in die Vereinigten Staaten entsandt, um dort in Chicago eine erste deutschsprachige Gemeinde zu betreuen und weitere Gemeinden aufzubauen. In der Folge entstand in der USA eine kleine apostolische Gemeinschaft in der Tradition der AcaM unter dem Namen “First General Apostolic Mission Church” (FGAMC), die noch bis ins 20. Jahrhundert Bestand hatte.

WeiterlesenTreffen in Brockhagen 2019: Zur Entwicklung der AcaM in den USA

Workshoptag zu den kath.ap. Gemeinden: Anmeldemöglichkeit ist online!

Oft erhalten wir im Archiv Brockhagen Fragen zu den katholisch-apostolischen Gemeinden: Wie sind sie entstanden? Welchen Weg haben sie in ihrer historischen Entwicklung genommen? Gibt es sie noch heute? Welches Erbe haben die Gemeinden hinterlassen? Um diese und viele Fragen mehr einmal zentral zu besprechen, planen wir am 16. November 2019 einen Workshoptag im Archiv Brockhagen.

WeiterlesenWorkshoptag zu den kath.ap. Gemeinden: Anmeldemöglichkeit ist online!

Treffen in Brockhagen 2019: Bilanz und Perspektiven des Netzwerks

Am Nachmittag des 21. September 2019 präsentierte Mathias Eberle im Rahmen des Jahrestreffens Zahlen und Perspektiven des Netzwerks im Überblick und verband dies mit einer Standortbestimmung.

WeiterlesenTreffen in Brockhagen 2019: Bilanz und Perspektiven des Netzwerks

Treffen in Brockhagen 2019: Impuls-Begegnungsstätte wird eigener Verein

IMPULS Straßenseite

Im Rahmen des Herbsttreffens des Netzwerks Apostolische Geschichte e.V. standen auch die aktuelle Situation und die Zukunftspläne der Impuls-Begegnungsstätte in Merseburg auf der Agenda. Sebastian Müller-Bahr stellte die diesbezüglichen Überlegungen in einem Vortrag vor.

WeiterlesenTreffen in Brockhagen 2019: Impuls-Begegnungsstätte wird eigener Verein