Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2016

Gepostet am 28. Juli 2016 von Mathias Eberle

Auch im zweiten Halbjahr 2016 bieten wir wie gewohnt ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm in thematischer und chronologischer Sortierung zum Download an (jeweils pdf).

Einige Veranstaltungen daraus möchten wir an dieser Stelle schon besonders hervorheben:

  • Der im letzten Halbjahr angebotene Vortrag zu den apostolischen Gemeinden nach H.G. Rockenfelder hat u.a. im Internet ein gewisses Interesse gefunden. Wir freuen uns, am 17. September (16 Uhr) eine der aus dieser Gemeinschaft entstandenen Gruppen vorstellen zu können - Dr. Jörg Michael Abel wird uns den Apostolischen Gemeindebund vorstellen.
  • Dem neuapostolischen Gesangbuch von 1925 (dem "alten" Gesangbuch) widmen wir am 22. Oktober (ab 16 Uhr) einen ganzen musikalischen Nachmittag mit Historischem, Kuriosen und anderen interessanten Fakten zu diesem kulturprägenden Buch. Es wird auch reichlich Mitsingmöglichkeiten geben, ebenso die Gelegenheit zu eigenen Liedwünschen. Gesangbücher sind im Archiv vorhanden.
  • In unserer Reihe von Vorträgen und Gesprächsabenden zu kirchlichen Themen besucht am 29. September (19:30 Uhr) der ehemalige Gebietskirchenpräsident und Bezirksapostel der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen Armin Brinkmann erneut das Archiv. Er wird in seinem Vortrag "Der Sieg kommt vom Himmel - Missionsarbeit auf São Tomé und Príncipe" einen Einblick in die missionarische Arbeit der Neuapostolischen Kirche in diesem wenig bekannten Land geben.
  • Am 8. Dezember (19:30 Uhr) bieten wir auf mehrfachen Wunsch einen Vortrag zu den katholisch-apostolischen Gemeinden gestern und heute an, der die historische und gegenwärtige Lage der Katholisch-apostolischen thematisieren und einen Einblick in diese eher verschlossene Glaubensgemeinschaft geben soll.
  • Und am 17. Dezember (17 Uhr, Samstag vor dem vierten Advent) findet der traditionelle Liederabend des Archivs mit Texten und Liedern zu Advent und Weihnachten statt, zu dem wir schon jetzt sehr herzlich einladen. In diesem Jahr legen wir den Schwerpunkt auf den gemeinsamen Gesang und eine besinnliche und streßfreie vorweihnachtliche Vorbereitung.
  • Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen, der Eintritt ist immer frei.