Krumbach: 2.500 Euro für ein einzigartiges Kirchengebäude!

Auch in diesem Jahr rief das Netzwerk zu Spenden für ein besonderes Projekt auf, das die Erhaltung eines wichtigen Teils apostolischer Kirchengeschichte zum Ziel hat. Es ging in diesem Jahr um das ehemals katholisch-apostolische Kirchengebäude in Hürben (Krumbach), das wohl das letzte von einem Apostel der katholisch-apostolischen Gemeinden geweihte Gotteshaus in Deutschland ist.

WeiterlesenKrumbach: 2.500 Euro für ein einzigartiges Kirchengebäude!

Krumbach: Apostelkirche retten!

In knapp einem Monat jährt sich die Aussonderung der aus den katholisch-apostolischen Gemeinden berufenen Apostel zum 184. Mal: Am 14. Juli 1835 wurden in London zwölf Persönlichkeiten, die durch Weissagung berufen worden waren, zu ihrem besonderen Amt in der christlichen Kirche ausgesondert. Im Archiv Brockhagen planen wir auch in diesem Jahr eine Gedenkstunde mit Texten und Musik (Sonntag, 14. Juli 2018, 16 Uhr). Dazu laden wir herzlich ein.

Wir möchten diesen 14. Juli erneut nutzen, um Aufmerksamkeit für ein besonderes Projekt zu wecken, das mit unserer apostolischen Frühgeschichte zu tun hat.

Im Donaumoos und generell in Schwaben kennen wir ganz frühe Wurzeln der apostolischen Bewegung. Ein Stichwort, das vielen Apostolischen geläufig ist, ist “Pfarrer Lutz”, der 1857 mit fünf weiteren römisch-katholischen Priestern exkommuniziert wurde.

WeiterlesenKrumbach: Apostelkirche retten!