Hymnologium

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liturgie zusammen mit Hymnologium in einem Buch (1895)

Das Hymnologium - Eine Auswahl Geistlicher Gesänge zum kirchlichen und häuslichen Gebrauch - ist das deutsche Gesangbuch der katholisch-apostolischen Gemeinden.

Das Hymnologium lag in mehreren Fassungen vor. Der Liedbestand wuchs im Laufe der Zeit an. Die letzte Ausgabe des Hymnologiums erschien 1939 im Verlag H.Meier Nachf. in Siegen/Westfalen; seitdem wurden noch etliche fotomechanische Nachdrucke der Ausgabe herausgegeben. Meist finden sich Liturgie, Katechismus, Psalter und Hymnologium zusammen in einem Buch - jedoch war auch das Hymnologium einzeln erhältlich.

Entstehung

Pfingsten 1864 erschien die ersten Ausgabe des Hymnologiums für die englischen Gemeinden (Hymns for the use of the Churches) mit 205 geistlichen Liedern. Die später erschienene 2.Auflage umfaßt 320 Lieder. Das Hymnologium für die deutschsprachigen Gemeinden war in der ersten Auflage bereits 1859 erschienen. Es enthält in der zuletzt erschienenen Ausgabe von 1898 als „Eine Auswahl Geistlicher Gesänge zum kirchlichen und häuslichen Gebrauch“ insgesamt 342 Lieder. Für die Gemeinden in der Schweiz besteht seit 1879 ein Hymnologium mit 229 geistlichen Liedern.[1]

Inhalt

Das Hymnologium umfasst (in der deutschen Fassung von 1898) 342 Lieder. In ihm finden sich Lieder aus der protestantischen, anglikanischen, orthodoxen und römisch-katholischen Kirchenlied-Tradtion. Daneben finden sich auch einiges Eigenliedgut, insbesondere von Carl Rothe, Gertrud v. Richthofen und Ernst Adolf Roßteuscher.

Interessant ist, dass im Hymnologium jedes Lied mit einem gesungenen Amen abgeschlossen wird. Hiermit wird wohl darauf aufmerksam gemacht, dass jeder Gesang ein gesungenes Gebet ist.

Aufbau

"Das Grab ist leer" aus dem Hymnologium Verfasser Carl Rothe.

Es ist in 12 Haupt-Rubriken gegliedert, die teilweise noch einige Unterrubriken haben:

  • I. Von der Ankunft Christi. - Adventszeit (1-14)
  • II. Von der Geburt, Beschneidung und Darstellung Jesu.- Weihnachtszeit (15-39)
    • Beschneidung und Name Jesu- Neujahr (Nr.35-38)
    • Darstellung Jesu im Tempel (Nr.39)
  • III. Vom Leiden und Sterben des Herrn.-Passionszeit (40-55)
  • IV. Von der Auferstehung des Herrn.-Osterzeit (56-75)
  • V. Von der Himmelfahrt und himmlischen Herrlichkeit des Herrn (76-87)
  • VI. Vom Heiligen Geist und seinen Gaben.- Pfingstzeit (88-104)
    • Am Pfingstmontage (Nr.100)
  • VII. Von der heiligen Kirche und von der Gemeinschaft der Heiligen- (105-131)
  • VIII. Von den Gnadenmitteln und kirchlichen Ordnungen und Sakramente- (132-180)
    • A. Am Tage und Dienste des Herrn (132-180)
    • B. Von der Weihe einer Kirche (135-137)
    • C. Vom Worte Gottes, Predigt, Christenlehre (138-145)
    • D. Von der heiligen Taufe (146-149)
    • E. Vom Sakramente des Altars (150-162)
    • F. Von der Handauflegung zur Versiegelung (163-164)
    • G. Von der Ordination (165-166)
    • H. Von der Ehe und Trauung (167-168)
    • I. Von der Beichte (169-170)
    • K. Von der Salbung der Kranken (171-172)
    • L. Vom Begräbnis und Gedächtnis der Entschlafenen (173-180)
  • IX. Vom christlichen Leben (181-230)
    • A. Stand der Buße in Sünden und Nöten (181-188)
      • Bei Landesnöten (187-188)
    • B. Stand der Gnade, rechtfertigung und Heiligung. Glaube, Hoffnung, Liebe (189-230)
  • X. Von den letzten Dingen, der Wiederkunft und dem herrlichen Reiche Christi (231-272)
  • XI. Morgen- und Abendlieder (273-294)
    • Morgenlieder (273-281)
    • Abendlieder (282-291)
    • Am Morgen oder Abend (292-293)
    • Bei Zeitabschnitten allgemein (294)
  • XII. Allgemeine Bet- und Loblieder (295-342)

Quellennachweis

  1. Born, S.131

Weblinks