Wer da will der komme

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwendung des Liedes (Nummer) Nummer
Hymnologium nein
Liturgie von 1864
Wachmann-Liturgie
Apostolisches Gesangbuch (1898)
Apostolisches Gesangbuch (1906)
Neuapostolisches Gesangbuch (1910) 208
Neuapostolisches Gesangbuch (1925) 208
Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche (2005) 132
Gesangbuch für die Reformiert-apostolischen Gemeinden (1926)
Apostolisches Gesangbuch (1959)
Singt dem Herrn  ?
Ökumenischer Vergleich Nummer
Gotteslob -
Evangelisches Gesangbuch (EG) -
Feiern & Loben -

Wer da will der komme ist ein US-amerikanisches Erweckungslied (Whosoever heareth), welches 1870 von Philip Paul Bliss geschrieben und komponiert wurde. Die gängigen deutschen Übersetzungen stammen von Theodor Kübler und Walter Rauschenbusch.

Text

Originalfassung

Englisch

1. Whosoever heareth, shout, shout the sound!
Spread the blessèd tidings all the world around;
Spread the joyful news wherever man is found;
Whosoever will may come.

Whosoever will, whosoever will,
Send the proclamation over vale and hill;
’Tis a loving Father, calls the wanderer home:
Whosoever will, may come.

2. Whosoever cometh need not delay,
Now the door is open, enter while you may;
Jesus is the true, the only Living Way;
Whosoever will may come.

Refrain

3. Whosoever will, the promise secure,
Whosoever will, forever must endure;
Whosoever will, ’tis life forevermore:
Whosoever will may come.

Refrain

Deutsch

1. Wer da will, der komme! ruft, ruft es laut!
Kommt zum Born des Lebens! sprechen Geist und Braut.
Den wird nimmer dürsten, der dem Herrn vertraut.
Wer da will, der komme heut!

Hungert dich, so komme! Dürstet dich, so nimm!
Jesus unser Heiland, rufet, komm zu ihm.
Offen steht die Türe, alles ist bereit.
Wer da will, der komme heut!

2. Wer da will, der komme! Hört, hört sein Wort!
Wer's bewahret, wird ja selig hier und dort.
Denn zum Heile stehet dieser Gnadenhort.
Wer da will, der komme heut!

Refrain

3. Wer da will, der komme! Säumt, säumet nicht!
Jetzt ist Zeit zur Buße, noch scheint Gnadenlicht.
Jesu Wort ist Wahrheit, Gnade er noch beut.
Wer da will, der komme heut!

Refrain

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche veränderte den deutschen Text im Refrain. Seit 2005 ist der Refrain als vierte Strophe dem Lied angehängt worden.

Neuapostolisches Gesangbuch 1909

Lied Nummer 208 verwendet den deutschen Text von Theodor Kübler, jedoch mit einer geänderten Liedzeile im Refrain:

Hungert dich, so komme! Dürstet dich, so nimm!
Jesus durch Apostel rufet, komm zu ihm.
Offen steht die Türe, alles ist bereit.
Wer da will, der komme heut!

Neuapostolisches Gesangbuch 1925

Lied Nummer 208 ist analog zum Gesangbuch aus 1909.

Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche 2005

Lied Nummer 132 verwendet eine veränderte Strophenstruktur, jedoch den unveränderten Text. Der Refrain entfällt.

1. Wer da will, der komme! ruft, ruft es laut!
Kommt zum Born des Lebens! sprechen Geist und Braut.
Den wird nimmer dürsten, der dem Herrn vertraut.
Wer da will, der komme heut!

2. Wer da will, der komme! Hört, hört sein Wort!
Wer's bewahret, wird ja selig hier und dort.
Denn zum Heile stehet dieser Gnadenhort.
Wer da will, der komme heut!

3. Wer da will, der komme! Säumt, säumet nicht!
Jetzt ist Zeit zur Buße, noch scheint Gnadenlicht.
Jesu Wort ist Wahrheit, Gnade er noch beut.
Wer da will, der komme heut!

4. Hungert dich, so komme! Dürstet dich, so nimm!
Jesus durch Apostel rufet, komm zu ihm.
Offen steht die Türe, alles ist bereit.
Wer da will, der komme heut!

Vereinigung Apostolischer Gemeinden

Die VAG verwendet in ihrem Gesangbuch Singt dem Herrn die deutsche Fassung von Theodor Kübler (siehe oben).