William Marsh

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Reverend William Marsh (*20 Juli 1775 in Reading; + 24 August 1864 in Beddington) war ein anglikanischer Geistlicher und Teilnehmer der Albury-Konferenzen.

Biografie

William Marsh war der dritte Sohn von Colonel Sir Charles Marsh aus Reading und von Catherine Case aus Bath. Er wurde von Dr. Valpy aus Reading ausgebildet.

Eigentlich wollte er zur Armee gehen, aber das direkte Miterleben des plötzlichen Todes eines jungen Mannes in einem Ballsaal änderte seine Meinung.

Er schrieb sich am 10. Oktober 1797 in die St. Edmund Hall in Oxford ein und graduierte 1801 als Bachelor of Arts, 1807 als Master of Arts und 1839 als Doctor of Divinity.

Zu Weihnachten 1800 wurde er zum Vikar von St. Lawrence in Reading ordiniert und wurde bald als ein beeindruckender Prediger der evangelischen Lehre bekannt.

Er war der Nachfolger von Robert Story als Vikar der Gemeinde St. Peter in Colchester von 1814 bis 1829. Marsh richtete mehr Gottesdienste ein und begann innerhalb der Woche Gebets- und Bibelstunden durchzuführen. Er renovierte die Kirche und vergrößerte damit die Anzahl der Sitzplätze. Darüber hinaus unterstützte er philanthropische Tätigkeiten in der Pfarrei und die Missionsarbeit bei den Anti-Sklaverei-Gesellschaften.

Seine Aufmerksamkeit wurde früh auf das Thema der Bekehrung der Juden gelenkt, und im Jahre 1818 ging er nach Holland, um sich dort über die Entwicklung zu erkundigen.

Marsh, später bekannt als "Millenium-Marsh", veröffentlichte unter dem Titel "The spirit of Primitive Christianity" (Der Geist des Urchristentums) Teile seiner Predigten. In diesen begeisterte er sich für die Idee von der bevorstehenden Wiederkunft Christi.

Marsh nahm an den Albury-Konferenzen teil, wurde aber nicht Mitglied der Katholisch-apostolischen Gemeinden.

Weitere Werke

  • Select Passages from the Sermons and Conversations of a Clergyman (Ausgewählte Passagen aus den Predigten und Gespräche eines Pfarrers]
  • The Criterion (das Kriterium)
  • A few Plain Thoughts on Prophecy, particularly as it relates to the Latter Days (Ein paar Gedanken zur Prophezeiung , zumal es sich um die letzten Tage handelt)
  • The Jews, or the Voice of the New Testament concerning them (Die Juden, oder die Stimme des Neuen Testaments, die sie betreffen)
  • Justification, or a Short Easy Method of ascertaining the Scriptural View of that important Doctrine (Begründung oder eine kurze einfache Methode zur Ermittlung des biblischen Blicks auf die wichtige Lehre)
  • Passages from Letters by a Clergyman on Jewish Prophetical and Scriptural Subjects (Passagen aus Briefen von einem Geistlichen bezogen auf jüdisch-prophetische und biblische Themen)
  • Invitation to United Prayer for the Outpouring of the Holy Spirit (Einladung zum gemeinsamen Gebet für die Ausgießung des Heiligen Geistes)

Literatur

  • A History of the County of Essex: Volume 9: The Borough of Colchester , Janet Cooper, C R Elrington (Editors), A P Baggs, Beryl Board, Philip Crummy, Claude Dove, Shirley Durgan, N R Goose, R B Pugh, Pamela Studd, C C Thornton, 1994
  • Verzeichnis von Personen die der KAG angehörten oder nahestanden, HISTORICALDOCUMENTS, Peter Sgotzai, Beerfelden, August 2001

Weblinks