Robert Story

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com
Peace in believing : A memoir of Isabella Campbell

Reverend Robert Story (*1790 in Rosenath; + 1859 in Rosenath) war ein presbyterianischer Geistlicher und Teilnehmer der Albury-Konferenzen.

Biografie

Reverend Robert Story studierte in Edinburgh und war 1811 der Mitautor eines satirischen Gedichtes mit dem Namen "Das Institut". Story war prebyterianischer Geistlicher in Rosneath, Clyde.

Von 1819 bis 1859 war er schottischer Kirchenleiter für Roseneath. Er war der Tutor von James Andrew Ramsay Broun, Earl of Dalhousie.

1829 veröffentlichte er die Schrift "Frieden im Glauben". Als Mary Campbell 1830 behauptete die "Gabe der Sprachen" zu besitzen, berichtete er darüber Edward Irving und dem Kreis in Albury.

Story trat vehement gegen die Sklaverei ein. 1982 wurde in Roseneath ein Grabstein restauriert, der zwar den Namen von Robert Story trug, aber in dem Grab beerdigte er einen schwarzen Freund. Das Grab, versteckt an der Seite der St. Modan-Kirche am Friedhof Rosneath, trägt den Namen Robert Story und eine viktorianische Inschrift, die ihn für seine ehrlichen und frommen Dienst lobt. 1982 wurde der Grabstein restauriert und Reverend T. Forrest von der Rosneath Pfarrkirche sagte zu diesem Anlass:

„Robert Story war 150 Jahre seiner Zeit voraus. Er erreichte, was die Leute erst jetzt in diesem Land begreifen... die Akzeptanz der Hautfarbe. Er legte des Sklaven Grab in das Innere eines weißen Mannes Friedhofs,...das war eine große Ehre für einen farbigen Mann in diesen Zeiten. Der Stein ist einer der Eindrucksvollsten auf dem Friedhof.“

Robert Story war der Vater von Robert Herbert Story des Principals der Universität von Glasgow.

Story nahm an den Albury-Konferenzen teil, wurde aber nicht Mitglied der Katholisch-apostolischen Gemeinden.

Biografie über Isabella Campbell

Robert Story schrieb über Isabell Campbell nach deren frühem Tode eine Biografie. Er war Isabellas Pfarrer in Rosneath und Zeuge bei den 1827 bei ihr herausbrechenden Geistesgaben. Diese Memoiren sind ein schönes Beispiel für die Macht des einfachen Glaubens und der Charme der reinen schmucklosen Frömmigkeit.

  • Peace in believing : A memoir of Isabella Campbell, of Fernicarry, Rosneath, Dumbartonshire, Robert Story, Greenock: R. B. Lusk, 1829

Literatur

  • Verzeichnis von Personen die der KAG angehörten oder nahestanden, HISTORICALDOCUMENTS, Peter Sgotzai, Beerfelden, August 2001

Weblinks