Strahlenkreuz

Aus APWiki
Version vom 5. Mai 2016, 16:22 Uhr von Volker (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Apostolische Gemeinschaft

Das Strahlenkreuz ist das Emblem bzw. Logo der Apostolischen Gemeinschaft und in abgewandelter Form auch von anderen apostolischen Kirchen (siehe Emblem der Neuapostolischen Kirche).

Bereits in früher (neu)apostolischer Zeit wurde neben den katholisch-apostolischen Bildern des Lammes und des Löwen/Adlers/Stier/Engel (Vierfaches Amt) auch ein Kreuz mit Sonne(nstrahlen) verwendet.

Nach der Kirchenspaltung von 1921 verwendete der Reformiert-apostolische Gemeindebund ein Kreuz mit einer mittig dahinter strahlenden stilisierten Sonne. Bei der Kirchenspaltung 1955 suchte die Apostolische Gemeinschaft auch ein neues Emblem, welches sich aber offenbar nicht zu stark vom bisherigen neuapostolischen Symbol unterscheiden sollte. Man entschied sich, die Ursprünge und Gründe sind nicht bekannt, für ein Kreuz mit einer hinter der Balkenkreuzung strahlenden Sonne mit 36 unterschiedlich langen Sonnenstrahlen. Dieses Kreuz wurde zunächst auf die 1959 erschienenen Gesangbücher geprägt. Auch auf Messingschildern an gemieteten Gemeinderäumlichkeiten fand es Verwendung. Einen allgemeinen Gebrauch innerhalb der Gemeinden scheint es lange nicht gegeben zu haben. Wahrscheinlich in den 1990er Jahren wurde das Emblem dann überarbeitet und die neue Version hatte nur noch 24 unterschiedlich lange Strahlen. Seither wird dieses Logo auf Gebäudetafeln, Kirchenschriften (Der Herold, BLICKPUNKT, Gemeindebriefen und im Schriftverkehr und Internet verwendet. Seit 2014 ist es als Bildmarke geschützt.

Logo GvaC

Die niederländischen Gemeinden benutzen noch heute das alte Logo mit 36 Strahlen.

Die schweizer Gemeinden nutzen bis ca. zum Jahrtausendwechsel auch das Strahlenkreuz, wechselten dann jedoch zu einem neuen Emblem mit einer stilisierten Taube.