Regionalchor Nürtingen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Regionalchor Nürtingen ist einer von drei Schulchören der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland. Die meisten der 100 Sängerinnen und Sänger stammen aus kleinen Chören, die sich mit einem sehr umfangreichen Repertoire der Kirchenmusik beschäftigen.

Die Geschichte des Chores

Der Regionalchor Nürtingen wurde 1996 unter Mitwirkung von Bischof Eberhard Koch ins Leben gerufen um auch im Kirchenbezirk Nürtingen einen Schulchor zu gründen. Leitet wurde der Chor ursprünglich von Reiner Hiby.

Der Regionalchor sollte sich von Beginn an mit einem umfangreichen Repertoire der Kirchenmusik beschäftigen. Hierbei wird die Musik unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Schubert oder Peter Tschaikowski neuinterpretiert und aufgeführt.

Im Jahr 2005 gab es einen Wechsel in der Leitung, hier übernahmen das Amt Melanie Koch, Agnes Hoffmann und Andreas Ostheimer. Eine weitere Neuerung war, dass themenbasierte Konzerte mit einem Projektorchester aufgeführt wurden. Das erste große Konzert dieser Art war der "Messias".

Für die jeweiligen Konzerte wurde teilweise auch Projektleiter eingesetzt.

Wichtige Konzerte

Festliches Singen und Musizieren

Dieses Konzert fand am 27. November 1997 zur Vorbereitung des Stammapostelgottesdienstes am 28. November 1997 in Göppingen statt. Die begleitenden Worte zum Konzert sprach Apostel Volker Kühnle. Damals trat der Regionalchor noch unter dem Namen Schulchor auf. Das Konzert wurde regional auf Video unter dem gleichen Namen veröffentlicht.

Messias

Das Stück Messias stammt von Georg Friedrich Händel und soll damals das Publikum und den anwesenden König in Verzücken versetzt haben. Es besteht aus 2 Teilen und 40 einzelnen Stücken.

Der Regionalchor und das Projektorchester erarbeiteten das Stück und führten es am Samstag, dem 2. Dezember 2006,, um 19.00 Uhr in der neuapostolischen Kirche in Nürtingen erstmals auf. Der Eintritt war frei, es wurden Spenden für die Aktion Licht der Hoffnung der Nürtinger Zeitung gesammelt. Hierbei wurden 1.000 Euro gesammelt.

Das zweite Konzert fand am Sonntag, dem 3. Dezember 2006, um 17.00 Uhr in der neuapostolische Kirche in Esslingen statt. Auch hier wurden Spenden für die Aktion den Verein Gemeinsam helfen e. V. der Esslinger Zeitung gesammelt. Hierbei kamen 5.000 Euro zusammen.

  • Sopran: Ulrike Härter
  • Alt: Rachel Kugel
  • Tenor: Rüdiger Husemeyer
  • Bass: Jens Paulus
  • Leitung: Melanie Koch und Andreas Klippert

Orgelabend mit Passionsmusik

Dieses Konzert diente zur Vorbereitung zum Palmsonntag und wurde am Samstag dem 31. März 2007 in der Neuapostolischen Kirche in Kirchheim/Teck abgehalten, um den Organisten Klaus Michael Fruth zu unterstützen. Das Konzert wurde im Rahmen der Reihe Orgeln in unseren Kirchen abgehalten.

  • Leitung: Agnes Hoffmann und Martina Sturm

Elias

Elias ist ein Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy, in dem der Glaubenskampf des Propheten Elia(s) dargestellt wird. Das Oratorium besteht aus zwei Teilen mit 42 einzelnen Stücken.

Elias wurde als Benefizkonzert für den AKL - Arbeitskreis Leben Reutlingen/Tübingen am 17. November 2007 in der Neuapostolischen Kirche in Reutlingen und am 18. November 2007 in der Neuapostolischen Kirche in Fellbach vorgetragen und präsentiert. Die Figuren wurden von folgenden Stimmen gesungen.

  • Elias – Patrick Probeschin (Bass)
  • Die Witwe - Sarah Wegner (Sopran)
  • Obadjah - Alexander Dannecker (Tenor)
  • Ahab - Alexander Dannecker (Tenor)
  • Die Königin - Juliette Schwindwolf (Alt)

Die Leitung übernahm für dieses Konzert Frank Ellinger. Für die AKL konnten insgesamt 5.000 Euro gesammelt werden.

Das Weihnachtsoratorium

Das Weihnachtsoratorium stammt aus der Feder von Johann Sebastian Bach und besteht aus sechs Teilen.

Der Regionalchor Nürtingen trug hiervon die Teile 1 bis 3 vor, die wie folgt heißen.

Jauchzet, frohlocket
Und es waren Hirten in derselben Gegend
Herrscher des Himmels, erhöre das Lallen

Insgesamt wurden zwei Konzerte zu Gunsten der Aktion Gute Taten der NWZ abgehalten bei denen 4.000 Euro gesammelt werden konnten. Die Konzerte fanden in Göppingen am 6. Dezember 2008 und Stuttgart-Süd am 7. Dezember 2008 statt. Ursprünglich sollte der Tenor Daniel Schreiber singen, allerdings wurde er krank und so sprang Rüdiger Linn ein, um seinen Part zu übernehmen.

  • Sopran: Melanie Schlerfer
  • Alt: Magret Hauser
  • Tenor: Rüdiger Linn
  • Bass: Jens Paulus
  • Leitung: Melanie Koch und Frank Ellinger

Konzert zum Mendelssohnjahr

In diesem Konzert, am 18. Juli und 19. Juli 2009 wurden Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven und Johann Sebastian Bach besonders geehrt.

Die Leitung übernahm hierbei Frank Ellinger.

Paulus

Am Samstag, dem 8. Mai 2010, um 19 Uhr in der NAK Stuttgart-Süd und am Sonntag, dem 9. Mai 2010, 18 Uhr, in der NAK Reutlingen-West wird der Regionalchor das Oratorium Paulus von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen.

Weblinks