Chor

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Chor oder Kirchenchor ist ein gemischter, gelegentlich auch ein gleichstimmiger Chor in Trägerschaft einer Kirchengemeinde. Die Sänger beteiligen sich in der Regel ehrenamtlich an der Kirchenmusik ihrer Gemeinde. Das Hauptaufgabengebiet der Kirchenchöre ist die musikalische Gestaltung der Gemeindegottesdienste. Die Chöre konstituiert sich aus Sängerinnen und Sängern, die an der Kirchenmusik der Gemeinde mitwirken wollen. Die historische, organisatorische und musikalische Entwicklung von Kirchenchören ist konfessionsspezifisch unterschiedlich.

Arten von Chören

Neben den Gemeindechören sind verschiedene Arten von Chören üblich: Kinderchor, Jugendchor, Seniorenchor, Frauenchor, Männerchor,Bezirkschor, fremdsprachliche Chöre,...

Historie

KAG

NAK

Die Geschichte der neuapostolischen Gemeindechöre beginnt unter Stammapostel Krebs. Dieser förderte die sich in einzelnen Gemeinden bildenden Gemeindechöre und trug den Gedanken zum Aufbau von Gemeindechören in die gesamte damalige Apostolische Gemeinde (später:Neuapostolische Kirche). Im Laufe der Jahre wurde der Chorgesang im neuapostolischen Gottesdienst immer wichtiger und drängte zusehends den Gemeindegesang zurück. In das Liedgut der neuapostolischen Chöre flossen zunächst liturgische Gesänge (auch aus der katholisch-apostolischen Tradition) und zunehmend Eigenliedgut ein. Die Entwicklung der neuapostolischen Chöre war nicht einheitlich. So stellten die Gebietskirchen eigene Chorliedersammlungen zusammen, welche erst 1971 zugunsten einer einheitlich deutschen Chorliedersammlung aufgegeben worden sind. Diese ist bis heute in Gebrauch.

Repertoire

Die Literatur von Kirchenchören ist entsprechen seiner Aufgabenstellung auf einen liturgischen Kontext bezogen.

NAK

Gemeindechor Dortmund-Kirchderne (Um 1930)

Neuapostolische Kirche benutzen in der Regel die Lieder der neuapostolischen Chormappe (Chorliedersammlung I), sowie die Chorliedersammlung II (ehemaliges Jugendliederbuch), sowie Lieder aus dem Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche. Die Chormappe/Chorliedersammlung I umfasst in Deutschland 400 Lieder, in anderen Ländern wird teilweise ähnliches Liedgut verwendet. Teilweise gibt es eigene Chorliedersammlungen (z.B. Argentinien) oder es wird die Übersetzung der deutschen Mappe verwendet und ein Anhang mit traditionellem eigenen Liedgut verwendet (z.B. Gebietskirche Niederlande). Diese Sammlungen sind oft dem Gesangbuch ähnlich gegliedert und in thematischen Rubriken gegliedert, wie z.B. Sakramente, Segenshandlungen und Kirchenjahr.

Jugendchöre verwenden zu meist gleiches Liedgut, ab 2010 auch das Jugendliederbuch "Dich loben wir". Den Kinderchören stellt die Kirche mit den Kinderliederbüchern "Singt alle mit" und "Stimmt mit ein" Literatur zur Verfügung.

Weblinks

  • Wenn Friede mit Gott (It Is Well With My Soul) Lied Nr. 295 aus den Gesangbuch der Neuapostolischen Kirche. Chor der Neuapostolischen Kirche Frankfurt am Main bei einer öffentlichen Darbietung in der Frankfurter Trauerhalle auf dem Hauptfriedhof im Jahr 2008.