Gotthilf Haug: Unterschied zwischen den Versionen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Foto hinzugefügt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{bildfehlt}}
+
[[Datei:Schelker haug1.jpg|thumb|right|300px|Gotthilf Haug um 1935]]
 
'''Gotthilf Haug''' (*22. Februar 1875; + 19. Oktober 1951) war ein [[Apostel]] der [[Allgemeine apostolische Mission|Allgemeinen apostolischen Mission]] (AAM) und ein Bruder des Baseler Diakoniehauses.  
 
'''Gotthilf Haug''' (*22. Februar 1875; + 19. Oktober 1951) war ein [[Apostel]] der [[Allgemeine apostolische Mission|Allgemeinen apostolischen Mission]] (AAM) und ein Bruder des Baseler Diakoniehauses.  
  

Version vom 10. Juni 2013, 22:03 Uhr

Gotthilf Haug um 1935

Gotthilf Haug (*22. Februar 1875; + 19. Oktober 1951) war ein Apostel der Allgemeinen apostolischen Mission (AAM) und ein Bruder des Baseler Diakoniehauses.

Biografie

Zusammen mit Jakob Schelter zieht er 1899 nach Zürich, wo sie 1905 die “Bruderschaft vom gemeinsamen Leben” gründen.

Am 10. Dezember 1928 tritt Gotthilf Haug in die Allgemeine apostolische Mission ein.

Haug wird am 28. März 1932 durch Apostel Wilhelm Güldner zum Apostel berufen und am 29. März durch Bischof Heinrich Walter Lehsten (AAM), Vaganten-Bischof Wilhelm Güldner (in der apostolischen Sukzession des syrisch-orthodoxen Patriarchats von Antiochien) und Vaganten-Bischof Gustav Adolf Glinz (in der Sukzession des Joseph René Vilatte) ausgesondert. Er stand der “apostolisch-katholischen Gruppe” innerhalb des Schweizerischen Diakonie Vereins vor.

Am 24. Februar 1934 wurde Haug zum Diakon, am 25. Februar zum Priester ordiniert, am 17. Juni 1934 wurde er vom gallikanischen Vaganten-Erzbischof Louis François Giraud unter Assistenz von Robert Geyer (AAM), Wilhelm Güldner (AAM), Heinrich Walter Lehsten (AAM) und Karl Eugen Herzog (AAM) zum Vaganten-Bischof Matthias II geweiht.

Ordinationen

  • 24. Februar 1934 Diakon
  • 29. Februar 1934 Priester
  • 17. Juni 1934 Bischof Matthias II (in der apostolischen Sukzession des syrisch-orthodoxen Patriarchats von Antiochien)
  • 28. März 1932 Apostel


Literatur

Weblinks