Edmund Probyn

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Reverend Edmund Probyn (* 1788 - + 08. März 1837) war ein anglikanischer Geistlicher und ein Teilnehmer der Albury-Konferenzen.

Biografie

Reverend Edmund Probyn war Vicar of Longhope und Rektor der Abinghall in Gloucestershire.

Er war der Sohn des Reverend John Probyn von Abinghall in Gloucestershire.

Er immatrikulierte sich im Jahre 1806 am University College in Oxford und schloss dort 1810 den Bachelor of Arts und 1814 den Master of Arts ab.

Edmund Probyn nahm an den Albury-Konferenzen teil, wurde aber nicht Mitglied der Katholisch-apostolischen Gemeinden.

Literatur

  • Verzeichnis von Personen die der KAG angehörten oder nahestanden, HISTORICALDOCUMENTS, Peter Sgotzai, Beerfelden, August 2001

(Dort falsch als „W. Proby(n) anglikanischer Diakon in Llandaff“; der dortige Archidiakon hieß John Proby; nach R. Aspland in „The Christian reformer; or, Unitarian magazine and review, 1841, Seite 337“ Reverend Probyn)

Weblinks

(Dort falsch als „W. Proby(n) anglikanischer Diakon in Llandaff“; der dortige Archidiakon hieß John Proby; nach R. Aspland in „The Christian reformer; or, Unitarian magazine and review, 1841, Seite 337“ Reverend Probyn)