Berthold Jost

Aus APWiki
Version vom 27. Mai 2019, 09:49 Uhr von Mathias (Diskussion | Beiträge) (Verlinkungen)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berthold Jost (*27.2.1943, †2.12.2018), war als Priester, später als Evangelist tätig als Vorsteher der NAK-Gemeinde Erda (später Hohenahr-Erda) im Unterbezirk Biebertal, Apostelbezirk Wiesbaden. Er diente seit dem 22.1.1984 als Bezirksevangelist. 1987 wurde er von Bezirksapostel Klaus Saur des Amtes enthoben und wirkte weiterhin an der Seite des Apostels Hermann Gottfried Rockenfelder in der neu gegründeten Apostolischen Gemeinde (Wiesbaden) und seit 1998 im Apostolischen Gemeindebund (ApGB). Am 19.9.2004 wurde er in Lollar durch den Apostel J.B. Bijl ins Apostelamt ordiniert. Er war in Mittel- und Südhessen tätig, auch in Berlin und Lettland und weiteren Stützpunkten.