Vishwas Bower

Aus APWiki
Version vom 16. Oktober 2015, 14:21 Uhr von Dominique (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Vishwas Bower

Prof. Dr. Vishwas Bower (*15. Juli 1927 in Akola, Indien; † ) war Apostel der Neuapostolischen Kirche in Indien (Maharashtra).

Biografie

Vishwas Bower arbeitete als Doktor für englische und amerikanische Literatur an der Universität Poona in Zentralindien. 1970 erfuhr er das erste Mal von der Neuapostolischen Kirche und besuchte ab Januar 1971 deren Gottesdienste. Kurz darauf wurde er versiegelt und erhielt das Diakonenamt. 1972 wurde er als Priester für die kleine Gemeinde Ahmednagar gesetzt. Als Bezirksevangelist diente er kurz darauf den immer größer werdenden Bezirk mit 15.000 Mitgliedern.

Zusammen mit seinem Bruder Sushil Sharad Bower erhielt der das Bezirksältestenamt. Zwei Monate später erhielten beide durch Stammapostel Ernst Streckeisen das Apostelamt. 1987 wurde sein Sohn Samuel Sanjay Bower ebenfalls Apostel.

Ein weiterer leiblicher Bruder, Vincent Bower, war Bischof der NAK und der United Apostolic Church (Indien) und führtez um Ende der 1980er Jahre mit der Neuapostolischen Kirche einen Rechtsstreit. Obgleich Apostel Vishwas Bower zur NAK hielt, setzte er sich für eine Schlichtung ein. Dies brachte ihm vermutlich mehrere gerichtliche Prozesse im Dezember 1990. Spätestens im Jahr 1992 führte die Neuapostolische Kirche noch immer einen Prozess gegen die Bower-Familie. Nach inoffiziellen Aussagen ging es dabei (auch) um finanzielle Unregelmäßigkeiten.

Vermutlich schloss sich Apostel Bower der New Apostolic Church Education Society an. Ihm folgten vermutlich auch die Apostel Sushil Sharad Bower (sein jüngerer Bruder) und Samuel Sanjay Bower (sein Sohn).

Ordinationen