Martial Kandet Bangoura

Aus APWiki
Version vom 11. Februar 2015, 11:49 Uhr von Gisela (Diskussion | Beiträge) (Bild eingefügt)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Martial Kandet Bangoura

Martial Kandet Bangoura (* 12.04.1955 in Boké; † ) ist der 424. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Sein Arbeitsgebiet umfasst Guinea.

Biografie

Er wurde als Sohn moslemischer Eltern geboren. Sehr früh kam er in seinem Dorf Boke in eine katholische Missionsschule und lernte so auch die Heilige Schrift kennen. Nach weiteren sechs Jahren legte er erfolgreich die Aufnahmeprüfung für ein landwirtschaftliches Gymnasium ab. Nach dem Abitur absolvierte er eine weitere Ausbildung zum Lehrer. 1987 begann er auch eine zweijährige Ausbildung am Zentrum für sprachliche Fortbildung. 1982 heiratete er Angelina; sie haben drei Söhne und eine Tochter. Durch einen Priester der Gemeinde Conakry lernte er die Neuapostolische Kirche kennen. Danach war es Marcellin Bangoura, der als Gemeindeevangelist die Gemeinde leitete, der ihn in überzeugendener Weise Einblick in das wiederaufgerichtete Erlösungswerk Gottes gab. So wurde er am 17. Mai 1987 getauft und empfing die Heilige Versiegelung. Apostel Bangoura ist der erste einheimische Apostel im Land Guinea

Ordinationen