Manuel Eduardo Mbuta

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Eduardo Mbuta (* 27. März 1953; † ) ist der 370. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Sein Arbeitsgebiet umfasst Angola.
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Biografie

Frühe Lebensjahre

Das Licht der Welt erblickte Manuel als erster Sohn seiner gläubigen Eltern in Kinkongo/Angola. Wegen des angolanischen Unabhängigkeitskrieges verließen die Eltern einige Zeit nach der Geburt des jüngeren Bruders das Land und ließen sich in Lukala/Belgisch-Kongo, später Zaire, nieder. Nach dem Schulbesuch in einer evangelischen Mission erhielt er eine umfassende pädagogische und medizinische Ausbildung und arbeitete dort in einer Klinik.

Im Jahre 1970 lernte er seine Frau kennen und die später eingegangene Ehe wurde mit sechs Kindern gesegnet. Von 1978 bis 1982 arbeitete er in leitender Stellung in einem Krankenhaus in Kinshasa/Zaire. Danach kehrte er mit seiner Familie in sein Heimatland Angola zurück.

Kontakt mit der Neuapostolischen Kirche

Seit seiner Taufe im Jahr 1974 suchte er zuerst in Zaire und dann in Angola nach dem die Seele erfüllenden Wort Gottes und trat zunächst einer trationellen afrikanischen Religionsgemeinschaft bei. Anfang 1983 festigte sich durch seinen Bruder Ronsard, dem späteren Apostel Sukami Landu Ronsard, gegründete christliche Gruppe der "Aspiranten"; in ihm stand die Hoffnung, dass Gott Apostel Jesu senden wird, die die unverfälschte Lehre Christi bringen würde. Am 6. August 1983 führten die Apostel Armin Brinkmann und Alfred Kusserow den ersten Gottesdienst im Hause seines Bruders durch und so wurde nun auch er mit seiner Familie versiegelt.

Tätigkeit als Apostel

Tief erschütterte ihn das plötzliche Ableben seines leiblichen Bruders und Apostels Sukami Landu Ronsard am 27. August 1989. Kurze Zeit darauf, am 12. November 1989, wurde Mbuta zum Apostel ausgesondert.

Doch noch ein weiterer Schicksalsschlag musste verkraftet werden. Seine Ehefrau kam bei einem tragischen Verkehrsunfall am 13.09.1997 (siehe unter Apostel Miguel Joaquim Jado) ebenfalls ums Leben. Apostel Mbuta verheiratete sich dann am 23. Januar 1999 mit Madalena Odette in zweiter Ehe.

Ordinationen

Verweise/Weblinks