Robert Baxter

Aus APWiki
Version vom 10. Februar 2012, 20:42 Uhr von Muschelschubser (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Baxter (* 1802 in Stoke Golding ; + 08.Oktober 1899 in London) war Rechtsanwalt in Doncaster/Nordengland (1823-67) frühes Mitglied der katholisch-apostolischen Bewegung und später einer der grössten Kritiker derselben.

Er spricht am 14. Januar 1832 in Irvings Gemeinde am Regent Square die Weissagung, daß nach 1260 Tagen die verheißenen herrlichen Gaben ( Aussonderung der Apostel) kommen werden. Baxter erklärt am 3. Mai 1832 seine Gabe als ungöttlich, verläßt die Gemeinschaft und wird später einer ihrer größten Kritiker.

In einem ihm gewidmeten Brief schreibt Irving: „Du hast den Geist Deines Gottes einen bösen Geist genannt und das Wort Deines Gottes das Wort des Vaters der Lüge.“

siehe auch