Jakob Westphaln: Unterschied zwischen den Versionen

Aus APWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
Zeile 3: Zeile 3:
 
== Werdegang ==
 
== Werdegang ==
 
Westphaln war von Beruf Schreiner und scheint sich nach 1863 der Allgemein christlich apostolischen Mission angeschlossen zu haben. Es wird berichtet, dass Westphaln unter einen schweren Allergie gelitten habe und durch das Gebet des [[Apostel]]s [[Carl Wilhelm Louis Preuß]] geheilt worden sei und sich daraufhin mit seiner Frau der AcaM-Gemeinde in Hamburg angeschlossen habe. Westphaln wanderte im Zeitraum zwischen 1864 und 1874 nach Chicago aus. Es ist nicht bekannt, ob er zu diesem Zeitpunkt bereits zum [[Priester]] ordiniert war - hierzu gibt es widersprüchliche Angaben, die auch die Jahre 1874 oder 1877 nennen.
 
Westphaln war von Beruf Schreiner und scheint sich nach 1863 der Allgemein christlich apostolischen Mission angeschlossen zu haben. Es wird berichtet, dass Westphaln unter einen schweren Allergie gelitten habe und durch das Gebet des [[Apostel]]s [[Carl Wilhelm Louis Preuß]] geheilt worden sei und sich daraufhin mit seiner Frau der AcaM-Gemeinde in Hamburg angeschlossen habe. Westphaln wanderte im Zeitraum zwischen 1864 und 1874 nach Chicago aus. Es ist nicht bekannt, ob er zu diesem Zeitpunkt bereits zum [[Priester]] ordiniert war - hierzu gibt es widersprüchliche Angaben, die auch die Jahre 1874 oder 1877 nennen.
In Nordamerika bereitete er die Ankunft des Apostels [[Heinrich Ferdinand Hoppe]] vor und sammelte erste Gläubige in Chicago (Hier könnte ein ähnlicher Sendungsauftrag bestanden haben, wie bei [[Friedrich Wilhelm Schwarz]], wo die Sendungsevangelisten [[Franz Hübner]], Meyersam und Allihn die Ankunft des Apostel Schwarz in den Niederlanden vorbereiteten).
+
In Nordamerika bereitete er die Ankunft des Apostels [[Heinrich Ferdinand Hoppe]] vor und sammelte erste Gläubige in Chicago (Hier könnte ein ähnlicher Sendungsauftrag bestanden haben, wie bei [[Friedrich Wilhelm Schwarz]], wo die Sendungsevangelisten [[Franz Hübner]], [[Carl Meyersam]] und [[Heinrich August Allihn]] die Ankunft des Apostel Schwarz in den Niederlanden vorbereiteten).
  
 
Bei der [[Trennung 1878|Trennung der AcaM 1878]] hielt sich Westfalen, ebenso wie Hoppe, auf die Seite [[Heinrich Geyer]]s.
 
Bei der [[Trennung 1878|Trennung der AcaM 1878]] hielt sich Westfalen, ebenso wie Hoppe, auf die Seite [[Heinrich Geyer]]s.

Version vom 8. November 2011, 01:46 Uhr

Jakob Westphaln (* um 1840 in Dithmarschen; + 1925 in Grey's Lake bei Chicago) war ein Prophet der Allgemein christlich apostolischen Mission in Nordamerika.

Werdegang

Westphaln war von Beruf Schreiner und scheint sich nach 1863 der Allgemein christlich apostolischen Mission angeschlossen zu haben. Es wird berichtet, dass Westphaln unter einen schweren Allergie gelitten habe und durch das Gebet des Apostels Carl Wilhelm Louis Preuß geheilt worden sei und sich daraufhin mit seiner Frau der AcaM-Gemeinde in Hamburg angeschlossen habe. Westphaln wanderte im Zeitraum zwischen 1864 und 1874 nach Chicago aus. Es ist nicht bekannt, ob er zu diesem Zeitpunkt bereits zum Priester ordiniert war - hierzu gibt es widersprüchliche Angaben, die auch die Jahre 1874 oder 1877 nennen. In Nordamerika bereitete er die Ankunft des Apostels Heinrich Ferdinand Hoppe vor und sammelte erste Gläubige in Chicago (Hier könnte ein ähnlicher Sendungsauftrag bestanden haben, wie bei Friedrich Wilhelm Schwarz, wo die Sendungsevangelisten Franz Hübner, Carl Meyersam und Heinrich August Allihn die Ankunft des Apostel Schwarz in den Niederlanden vorbereiteten).

Bei der Trennung der AcaM 1878 hielt sich Westfalen, ebenso wie Hoppe, auf die Seite Heinrich Geyers. Westphaln war ab 1880 Vorsteher der First General Apostolic Church - Gemeinde in Chicago. Spätestens ab 1900 diente er als Engel-Prophet und verfasste mehrere religiöse Schriften. 1905 erbaute seine Gemeinde eine eigene Kirche, welche heute der Neuapostolischen Kirche gehört. 1913 bereiste Westphaln Deutschland um einen neuen Apostel für seine Gemeinde zu berufen (Hoppe war 1903 verstorben). Durch ihn wurden 1913 in der Allgemeinen christlich apostolischen Mission Robert Geyer als Apostel für Amerika und Titus Kopisch als Apostel für Deutschland berufen.

Privatleben

Von Westphaln ist nicht viel bekannt. Er war verheiratet und hatte zwei Kinder: Otto Friedrich Westphaln (von Hoppe am 2. August 1874 getauft) und William Bernhard Westphaln (von Hoppe am 10. März 1878 getauft).