Arno Abicht

Aus APWiki
(Weitergeleitet von Arno Erdmann Abicht)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Arno Abicht

Arno Erdmann Abicht (* 23. Dezember 1901 in Wahlershausen bei Kassel; † 27. September 1957 in Caraguatay/Misiones, Argentinien) war der 82. Apostel der Neuapostolischen Kirche in Australien, Südafrika und Südamerika.

Biografie

Arno Abicht wurde evangelisch getauft und am 10. November 1903 von Apostel Georg Gustav Adolf Ruff versiegelt. Zusammen mit seinem Bruder Otto Abicht wanderte er nach Südamerika aus, wo sie am 23. Februar 1923 ankamen. Gemeinsam sammelten sie interessierte Menschen und hielten mit einem angereisten Priester Gottesdienste ab, denn damals existierten dort noch keine Gemeinden. 1931 lernte der nunmehrige Bezirksevangelist Abicht den Stammapostelhelfer Heinrich Franz Schlaphoff kennen, der Südamerika als neues Betreuungsgebiet übernahm. Dieser beauftragte Abicht mit der Mission im nördlichen Südamerika. 1937 trug Schlaphoff dem Bruder auf, nach Australien zu reisen um dort den kränkelnden Apostel Jakob Dietz zu unterstützen. Am 15. Januar 1938 kam Abicht mit seiner Familie in Australien an. Als Apostel Jakob Dietz starb, wurde Abicht das Gebiet Australien anvertraut, zu dem er 1947 auch das Apostelamt bekam. Im Jahre 1954 wurde Apostel Abicht nach Südafrika geschickt, damit er dort nach dem Ausschluss der Apostel Philipus Jacobus Erasmus und Daniel Carel Smuts Malan, den neu gegründeten Bezirk Cape übernehmen konnte. Schon wenige Jahre später, 1957, rief ihn der Stammapostel Bischoff nach Südamerika. Dort starb er am 27. September 1957 an den Folgen eines Verkehrsunfalls auf einer Dienstfahrt zu den Gemeinden der Provinz Misiones im Norden Argentiniens.

Ordinationen


Vorgänger Amt Nachfolger
Jakob Dietz

(starb 1942- fünf Jahre ist Australien ohne Apostel)

Bezirksapostel für New Apostolic Church Australia
1947-1957
Otto Gerke