Reichsgottesgeschichte, II. Band, 3. Teil, Religion und Religionen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umschlagseite

Reichsgottesgeschichte, II. Band, 3. Teil, Religion und Religionen, ist ein 43-seitiges Lehrheft im DIN-A-5-Format, welches 1971 vom Apostelkollegium der Neuapostolischen Kirche im Verlag Friedrich Bischoff herausgegeben wurde.

Bedeutung

Dieses Lehrheft befasst sich nach eigener Darstellung mit der Religion im Allgemeinen und mit den einzelnen Religionssystemen im Besonderen.


Inhalt

6. Noch andere ausgestorbene Religionen

  1. Finnisch-ugrische Religion
  2. Koreanische Religionen
  3. Der Manichäismus
  • Das Weltbild
  • Die übernatürlichen Mächte
  • Der Kultus
  • Die Kirche
  • Das soziale Leben
  • Ethik
  • Die Vorstellung vom Leben nach dem Tode

B. Ausgestorben Religion innerhalb Europas

1. Die Religion der Germanen

  • Geschichtliches
  • Das Weltbild der germanischen Religion
  • Die übernatürlichen Mächte
  • Der Kultus der Germanen
  • Das Priestertum
  • Die soziale Ordnung
  • Der sittliche Stand
  • Die Vorstellung vom Leben nach dem Tode

2. Die Religion der Kelten

  • Erforschung
  • Das Weltbild der Kelten
  • Die überirdischen Mächte
  • Der Kultus der Kelten
  • Das Priestertum
  • Der sittliche Stand
  • Die Vorstellung vom Leben nach dem Tode

3. Die Religion der Slawen

  • Die übernatürlichen Mächte
  • Der Kultus
  • Die Vorstellung vom Leben nach dem Tode

4. Die Religion der Griechen

  • Geschichtliches
  • Das Weltbild der Griechen
  • Die überirdischen Mächte
  • Der Kultus
  • Der sittliche Stand der Griechen
  • Die Vorstellung vom Leben nach dem Tode


Literatur

  • Reichsgottesgeschichte, II. Band, 3. Teil, Religion und Religionen, Hrsg. Apostelkollegium der Neuapostolischen Kirche, Dortmund, Verlag Friedrich Bischoff, Frankfurt am Main, (vorläufige Ausgabe 1971)