Sushil Sharad Bower

Aus APWiki
Version vom 8. März 2016, 17:28 Uhr von Matze (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Sushil Sharad Bower

Prof. Dr. Sushil Sharadkumar (Benjie) Bower (*31. Dezember 1932 in Kedgaon, Indien ; † ) war Bezirksapostelhelfer der Neuapostolischen Kirche in Indien (Maharashtra).

Biografie

Sharad Bower wurde 1970 durch seinen Bruder Vishwas Bower auf die Neuapostolische Kirche aufmerksam und trat dieser am 28. Januar 1971 durch Versiegelung bei. Wie sein leiblicher Bruder erhielt er ebenso das Diakonenamt. Shard Bower wurde "Benji" genannt, das ist die Kurzform von Benjamin - so nannte ihn Bezirksapostel Michael Kraus auf seinen Reisen.

Zusammen mit seinem Bruder erhielt er am25. Mai 1975 das Bezirksältestenamt und zwei Monate später das Apostelamt.

S. S. Bower war Professor für englische Literatur und betätigte sich nebenher als unabhängiger Prediger. Er gab seine Stellung jedoch auf, um ganz in den Dienst der neuapostolischen Kirche zu treten.

Die Brüder Sushil Sharad Bower und Vishwas Bower, sowie der Sohn Vishwas, Samuel Sanjay Bower, traten in den 1990-er Jahren vermutlich der zuvor von Bischof Dr. Vincent Bower gegründeten (ein weiterer leiblicher Bruder) New Apostolic Church Education Society bei, nachdem sie des Amtes enthoben wurden.

Spätestens im Jahr 1992 führte die Neuapostolische Kirche einen Prozess gegen die Bower-Familie. Nach inoffiziellen Aussagen ging es dabei um finanzielle Unregelmäßigkeiten.

Ordinationen