Schweiz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kuriosa)
(Hersteld Apostolische Zendingsgemeente)
Zeile 37: Zeile 37:
 
Es wird ein jährlicher Mitgliederbeitrag von CHF 200,00 für Erwachsene (inkl. AHV Berechtigte) und CHF 125,00 für Jugendliche ab Konfirmation bis zum 20. Altersjahr sowie für IV-Berechtigte erhoben. Hauptamtlich angestellt ist der Apostel und Evangelist Gero v. Oppeln mit Ausbildung an einem theologisch diakonischen Seminar, der hauptsächlich für die Jugendarbeit, Gemeindeaufbau und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist.
 
Es wird ein jährlicher Mitgliederbeitrag von CHF 200,00 für Erwachsene (inkl. AHV Berechtigte) und CHF 125,00 für Jugendliche ab Konfirmation bis zum 20. Altersjahr sowie für IV-Berechtigte erhoben. Hauptamtlich angestellt ist der Apostel und Evangelist Gero v. Oppeln mit Ausbildung an einem theologisch diakonischen Seminar, der hauptsächlich für die Jugendarbeit, Gemeindeaufbau und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist.
  
=== Hersteld Apostolische Zendingsgemeente ===
+
=== Hersteld Apostolische Zendinggemeente ===
In Zofingen existiert eine kleine Gemeinde der [[Hersteld Apostolische Zendingsgemeente]]. Wieviele Mitglieder diese Gemeinde zählt und wie sie entstand, sind derzeit nicht bekannt.
+
In Zofingen existiert eine kleine Gemeinde der [[Hersteld Apostolische Zendinggemeente]]. Wieviele Mitglieder diese Gemeinde zählt und wie sie entstand, sind derzeit nicht bekannt.
  
 
=== Het Apostolisch Genootschap ===
 
=== Het Apostolisch Genootschap ===

Version vom 6. Juni 2011, 12:43 Uhr

Basisdaten
Staat Schweiz
Fläche 41'285 km²
Einwohner 7'785'806 (2009)
Hauptstadt Bern
Amtssprache(n) Deutsch,Franzöisch,Italienisch,Rätoromanisch
aktive apostolische

Gruppen im Land

4+x

Die apostolischen Glaubensgemeinschaften und ihre Entwicklung in der Schweiz

Geschichte

Apostolische Gemeinschaften

katholisch-apostolische Gemeinden

Neuapostolische Kirche

siehe Hauptartikel: Neuapostolische Kirche Schweiz

Der erste neuapostolische Christ kam 1893 aus Norddeutschland auf Arbeitsuche in die Schweiz und fand eine Anstellung in Zürich. Bald sammelte er um sich eine Gruppe von einigen jungen Männern, die für sein Glaubenszeugnis ein offenes Ohr und Herz hatten. Gemeinsam mit ihnen baute er die erste neuapostolische Gemeinde in der Schweiz auf. An Pfingsten 1895 konnte mit der Gründung der Gemeinde Zürich-Hottingen der eigentliche Grundstein zur Neuapostolischen Kirche Schweiz gelegt werden, welche 1905 als Bezirk Schweiz-Baden zu einem selbständigen Arbeitsbereich wurde. Der neuapostolische Glaube breitete sich dann in der Stadt Zürich und schließlich auch in weiteren Schweizer Städten aus. So entstanden weitere Gemeinden in St. Gallen, Basel und Zofingen, später dann in Winterthur, Schaffhausen und Bern sowie in weiteren Orten der Schweiz. Die Neuapostolische Kirche konnte praktisch in allen Landesteilen Fuß fassen und verzeichnete stetigen Zuwachs. Im Jahre 1940 konnten in der Schweiz bereits etwas über 20.000 Mitglieder in 191 Gemeinden gezählt werden. Seit 1970 beträgt die Mitgliederzahl in der Schweiz konstant um die 35.000 in etwa 200 Gemeinden.

Seit 1975 befindet sich in der Schweiz - in Zürich- der Hauptsitz der Neuapostolischen Kirche International.

Vereinigung Apostolischer Christen

siehe Hauptartikel Vereinigung Apostolischer Christen

Die Gemeinschaft unterhält in der Schweiz derzeit 8 Gemeinden[1] mit 503 Mitgliedern und davon 56 Kindern [2] in Bern, Kölliken, Lenzburg, Lugano, Luzern, Olten, Zofingen und Zürich. Die 8 Gemeinden sind in 2 Bezirke eingeteilt. Die theologische Leitung obliegt dem Apostel Walter Baltisberger, die juristische Leitung übt ein Kirchenvorstand mit Frau Susy Ceriani als Präsidentin aus.

Es wird ein jährlicher Mitgliederbeitrag von CHF 200,00 für Erwachsene (inkl. AHV Berechtigte) und CHF 125,00 für Jugendliche ab Konfirmation bis zum 20. Altersjahr sowie für IV-Berechtigte erhoben. Hauptamtlich angestellt ist der Apostel und Evangelist Gero v. Oppeln mit Ausbildung an einem theologisch diakonischen Seminar, der hauptsächlich für die Jugendarbeit, Gemeindeaufbau und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist.

Hersteld Apostolische Zendinggemeente

In Zofingen existiert eine kleine Gemeinde der Hersteld Apostolische Zendinggemeente. Wieviele Mitglieder diese Gemeinde zählt und wie sie entstand, sind derzeit nicht bekannt.

Het Apostolisch Genootschap

Die Apostolisch Genootschap hat in Zürich eine ihrer wenigen ausländischen Gemeinden. Die ApGen-Zürich ist die einzige Gemeinschaft im deutschsprachigen Ausland [3]. Sie besteht seit 1960 und besteht aus rund 20 Personen.

Kuriosa

  • Der HAZK-Apostel Jacob van der Poorten zog sich 1970/71 mit einigen Getreuen in die Schweiz zurück. Dort - in Davos- führte er im engeren Kreis die katholisch-apostolischen Gebetsrituale wieder ein.

Weblinks

Verweise

  1. http://www.apostolisch.ch/index.php?module=PostWrap&page=pages/Gemeinden/index.html
  2. http://www.apostolisch.ch/index.php?name=News&file=article&sid=273
  3. http://www.apgen.nl/gemeenschappen/mondiaal/zurich2/