Norwegen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus APWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{|border="2" cellspacing="0" cellpadding="4" rules="all" class="hintergrundfarbe1 rahmenfarbe1" style="float:right; clear:right; margin:1em 0 1em 1em; border-styl…“)
 
(Apostolische Gemeinschaften)
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
== Apostolische Gemeinschaften ==
 
== Apostolische Gemeinschaften ==
 +
=== katholisch-apostolische Gemeinden ===
 +
''siehe auch Hauptartikel [[katholisch-apostolische Gemeinden]]''
 +
 +
 +
Im Gegensatz zu Dänemark fand die katholisch-apostolische Gemeinde nur sehr schwer Eingang in Norwegen. Die erste kleine Gemeinde bildete sich 1872 in Drammen, einige Meilen südlich von Oslo (dem damiligen Kristiana). Die ersten Eucharistiefeiern dort wurden von Priestern aus Stockholm gefeiert. Der erste nowegische Diakon war der Schuhmacher Andreas Olsen. Am 20. April 1877 wurden 31 Gemeindeglieder vom Koadjutor Capadose in Drammen versiegelt.
 +
In Kristiania (Oslo) gab es seit 1878 eine Gemeinde. Die ersten drei norwegischen Engel hießen alle Olsen. Die erste Kirche in Kristiania wurde auf Initiative des Diakons Anthony Norström, später Priester, gest. 1949, im Jahr 1899 in der Thor Olsengatan gebaut.
 +
 +
Die Wirksamkeit der katholisch-apostolischen Gemeinden in Norwegen war nicht sonderlich groß. 1953 gab es außer den größeren Gemeinden in Oslo, Drammen und Bergen vier kleine in Larvik, Arrendal, Kristianssand und Stavanger.  Norwegens letzter Priester war Wilhelm Kolbel, geb. 1866, gestorben am 22. Februar 1956, anfangs in Kristiania und zum Schluss Vorsteher der Gemeinde in Bergen.
 +
 +
Heute gibt es keine katholisch-apostolische Gemeinde mehr in Norwegen. Die letzte Gemeinde Oslo wurde in den 1980er Jahren geschlossen.
 +
 +
 
=== Neuapostolische Kirche ===
 
=== Neuapostolische Kirche ===
5 Gemeinden  
+
''siehe auch [[Neuapostolische Kirche in Norddeutschland]]''
 +
5 Gemeinden
 +
 
 
== Kuriosa ==
 
== Kuriosa ==
  

Version vom 21. Mai 2011, 18:37 Uhr

Basisdaten
Staat Norwegen
Fläche 385.199 km²
Einwohner 4.799.252 (Stand 2010)
Hauptstadt Oslo
Amtssprache(n) Norwegisch
aktive apostolische

Gruppen im Land

1

Die apostolischen Glaubensgemeinschaften und ihre Entwicklung in Norwegen

Geschichte

Apostolische Gemeinschaften

katholisch-apostolische Gemeinden

siehe auch Hauptartikel katholisch-apostolische Gemeinden


Im Gegensatz zu Dänemark fand die katholisch-apostolische Gemeinde nur sehr schwer Eingang in Norwegen. Die erste kleine Gemeinde bildete sich 1872 in Drammen, einige Meilen südlich von Oslo (dem damiligen Kristiana). Die ersten Eucharistiefeiern dort wurden von Priestern aus Stockholm gefeiert. Der erste nowegische Diakon war der Schuhmacher Andreas Olsen. Am 20. April 1877 wurden 31 Gemeindeglieder vom Koadjutor Capadose in Drammen versiegelt. In Kristiania (Oslo) gab es seit 1878 eine Gemeinde. Die ersten drei norwegischen Engel hießen alle Olsen. Die erste Kirche in Kristiania wurde auf Initiative des Diakons Anthony Norström, später Priester, gest. 1949, im Jahr 1899 in der Thor Olsengatan gebaut.

Die Wirksamkeit der katholisch-apostolischen Gemeinden in Norwegen war nicht sonderlich groß. 1953 gab es außer den größeren Gemeinden in Oslo, Drammen und Bergen vier kleine in Larvik, Arrendal, Kristianssand und Stavanger. Norwegens letzter Priester war Wilhelm Kolbel, geb. 1866, gestorben am 22. Februar 1956, anfangs in Kristiania und zum Schluss Vorsteher der Gemeinde in Bergen.

Heute gibt es keine katholisch-apostolische Gemeinde mehr in Norwegen. Die letzte Gemeinde Oslo wurde in den 1980er Jahren geschlossen.


Neuapostolische Kirche

siehe auch Neuapostolische Kirche in Norddeutschland 5 Gemeinden

Kuriosa

Siehe auch