G. L. Hannibal

Aus APWiki
Version vom 16. Mai 2014, 08:49 Uhr von Gisela (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

G. L. Hannibal(s) (* 1850 in Holland; † 1920) war der 16. Apostel der Apostolischen Gemeinde in Indonesien.

"Der greise Apostel Sadrach auf Java im Kreise seiner Familie" (Neuapostolische Rundschau)
"Apostel Sadrach Soeropronata auf Java im Kreise seiner Familie" (Neuapostolische Rundschau)

Biografie

Apostel Hannibal lebte in Indonesien und wurde durch Prophetie als Nachfolger von dem verstorbenen Apostel Lim (Christiaan) Lim Tjoe Kim in das Amt gerufen. Bis zum Amtsantritt von Johannes Hendrik van Oosbree wirkte er darin.

Fragliches Ende der Amtstätigkeit

Bezüglich seines weiteren Wirkens finden sich in der Literatur widersprüchliche Angaben. Teilweise heisst es, dass er krankheitshalber in den Ruhestand trat. Andererseits finden sich Angaben, dass er des Amtes enthoben und aus der Kirche ausgeschlossen worden sei. Es heisst ferner, dass er bis zu seinem Tode Kontakte zur HAZK hielt.


Ordinationen