Augustine Paul Namnse

Aus APWiki
Version vom 5. Februar 2018, 22:05 Uhr von NAChris (Diskussion | Beiträge) (Sterbedatum eingefügt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apostel Augustine Paul Namnse

Augustine Paul Namnse (* 28.08.1949; † 04.02.2017) war der 508. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Sein Arbeitsgebiet umfasste Nigeria (Ikot Ekpene).

Biografie

Infolge eines Schlaganfalls war er seit April 2013 nicht mehr dienstfähig. Darum versetzte ihn Bezirksapostel Michael Ehrich am 05. Mai 2014 in Nigeria in den Ruhestand.

Zu dem Gottesdienst mit der Ruhesetzung, der am Montag, 5. Mai 2014, in Ikot Ekpene (Nigeria) gefeiert wurde, kamen knapp 900 Glaubensgeschwister zusammen. Als Wort nahm der Bezirksapostel Kolosser 3,2. Apostel Namse hatte seit 1987 als Amtsträger gedient. Im August 1997 war er durch Stammapostel Richard Fehr zum Apostel ordiniert worden. „Er war ein tiefgläubiger und sehr eifriger Gottesknecht“, schilderte ihn der Bezirksapostel, der den Apostel als einen „wahren Seelenfreund“ für die Amtsträger und Glaubensgeschwister bezeichnete. Der Apostel hatte nun die Altersgrenze erreicht, war jedoch leider seit über einen Jahr krankheitshalber nicht mehr dienstfähig. „Wir wünschen unserem Apostel Namnse in besonderer Weise des Herrn Hilfe und Nähe!“, so der Bezirksapostel, der Apostel Effiong Asuquo Ekpenyong beauftragte, für eine gewisse Zeit den bisherigen Arbeitsbereich von Apostel Namnse mit zu betreuen.

Ordinationen