Sebastian Maneno

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sebastian Maneno (* 1. Januar 1961 in Mwisi, Tansania) ist Apostel der Neuapostolischen Kirche in Tansania.

Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Biografie

Sebastian Maneno besuchte ab dem 10. Lebensjahr eine Schule und besuchte ab 1978 eine Hochschule für Landwirtschaft. Anschließend arbeitete er als landwirtschaftlicher Berater bei der Regierung. Seine Familie versorgte er mit einer kleinen Plantage, wo er Kokospalmen, Orangenbäume und Gemüse anbaute.

1978 kam der Apostel Zacharia Deuly mit zwei Männern zu ihm und berichteten von der Neuapostolischen Kirche. Ab 1981 besuchte er Gottesdienste und Seminare, die der Bischof Kratt aus den USA und der Hirte Eichsteller aus Deutschland abhielten. Am 19. März 1982 wurde er von Apostel Wilbert Vovak versiegelt und gleichzeitig zum Priester ordiniert. In der folgenden Zeit begleitete er den schon genannten Bischoff Kratt und Hirten Eichsteller auf vielen Reisen in Tansania. Am 16. März 1981 heiratete er seine Frau Tedifonia. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor. Apostel Maneno spricht vier Sprachen, darunter auch Englisch. Er diente in verschiedenen Ämtern, bis er am 25. August 1991 in Groningen/Niederlande vom Stammapostel Richard Fehr mit den Brüdern Chrispin Kinyua, Francis Njuguna Kamun Yu, Asumile Mwakanyamale und John Otuma zum Apostel ausgesondert wurde.

Ordinationen