Robert Cope Wolfe

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Reverend Robert Cope Wolfe (* - + ) war ein anglikanischer Geistlicher und ein Teilnehmer der Albury-Konferenzen.

Biografie

Robert Wolfe jun. war der Sohn von Reverend Robert Barbor Wolfe aus Cranley (jetzt Cranleigh) und Margaret Lovatt.

Robert Cope Wolfe besuchte zunächst als Schüler das Winchester College, war dann Student in Cambridge und später in verschiedenen Vikariaten, bis er im Jahre 1842 zum Pfarrer von Braithwell in Yorkshire ernannt wurde.

Roberts Mutter, Frau Margaret Wolfe, schrieb im Laufe von 30 Jahre, von 1813 bis zum Tod ihres Mannes im Jahre 1843, rund 150 Briefe an ihren ältesten Sohn Robert Cope Wolfe, in denen über die Geschehnisse in Cranleigh und Surrey berichtet wurde. Folgende Leute wurden in ihren Briefen erwähnt:

Robert Cope Wolfe nahm an den Albury-Konferenzen teil, wurde aber nicht Mitglied der Katholisch-apostolischen Gemeinden.

Literatur

  • Verzeichnis von Personen die der KAG angehörten oder nahestanden, HISTORICALDOCUMENTS, Peter Sgotzai, Beerfelden, August 2001

Weblinks