Morris Gilbert Ukuni

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Gilbert Ukuni

Morris Gilbert Ukuni (*01.01.1966; † ) ist der 816. Apostel der Neuapostolischen Kirche Sein Arbeitsgebiet ist vorwiegend der Südsudan / Sudan. Zuständiger Bezirksapostel ist Wilfried Klingler Gebietskirche Mitteldeutschland

Biografie

Tätigkeit in der Neuapostolischen Kirche

Im November 2001 besuchte erstmal ein Stammapostel den Sudan. Stammapostel Richard Fehr hielt einen Gottesdienst in der Hauptstadt Khartum und in Juba. In Khartum ordinierte er den bisherigen Bezirksältesten Kisso Eneriko M. Jovano als ersten einheimischen Apostel und den Bezirksevangelisten Morris Gilbert Ukuni zum Bischof. Apostel Kisso Eneriko M. Jovano diente dort bis zu seiner am 08. Mai 2007 erfolgten Amtsenthebung.

Ende 2011 betrug die Zahl der Mitglieder unserer Kirche im Sudan 5310. Es gibt vier Bezirke mit insgesamt 17 Gemeinden. Diese wurden durch Bischof, seit 25.11.2012 Apostel Morris Gilbert Ukuni und weitere 38 Amtsträger betreut.

Gebietskirche

Geistlicher und administrativer Mittelpunkt der Neuapostolischen Kirche im Sudan ist Juba, die Hauptstadt des Südsudan. Dort befinden sich mehrere Gemeinden sowie das Kirchenzentrum, zu dem eine Zentralkirche, die Kirchenverwaltung, eine Schule, eine Wasseraufbereitungsanlage, ein Wohnkomplex, ein vermieteter Bereich und künftig auch eine Krankenstation gehören.

Ordinationen

Weblinks

http://www.nak.org/de/news/nak-international/article/17829/

http://www.nak-mitteldeutschland.de/aktuelles/meldungen/beitrag/suedsudan-lagebericht-von-apostel-ukuni/

http://www.nak-mitteldeutschland.de/gruppen-projekte/karitative-projekte/engagement-im-sudan/

http://www.charity-label.com/de/projekt/Einrichtung-einer-Wasseraufbereitungsanlage-in-Juba-Sudan