Mandla Patrick Mkhwanazi: Unterschied zwischen den Versionen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(zeitliche Aktualisierung)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Mandla_Patrick_Mkhwanazi.jpg|thumb|Bezirksapostelhelfer Mkhwanazi]]
 
[[Datei:Mandla_Patrick_Mkhwanazi.jpg|thumb|Bezirksapostelhelfer Mkhwanazi]]
'''Mandla Patrick Mkhwanazi''' (* 02.12.1963 in Middleburg; † ) ist der 617. [[Apostel]] der [[Neuapostolische Kirche|Neuapostolischen Kirche]]. Von 2012 bis 2016 wirkte er als Bezirksapostel der damaligen [[Gebietskirche]] [[New Apostolic Church South East Africa|South East Africa]] in Botswana, Lesotho, Madagaskar, Mauritius, Mayotte, Mosambik, La Réunion, Rodrigues, Seychellen, Südafrika (Free State, Gauteng, Kwazulu-Natal, Mpumalanga, Limpopo, North West) und Swaziland. Seit der Zusammenlegung der Gebietskirche mit der Gebietskirche Cape wirkt wieder als Bezirksapostelhelfer.
+
'''Mandla Patrick Mkhwanazi''' (* 02.12.1963 in Middleburg; † ) ist der 617. [[Apostel]] der [[Neuapostolische Kirche|Neuapostolischen Kirche]]. Von 2012 bis 2016 wirkte er als Bezirksapostel der damaligen [[Gebietskirche]] [[New Apostolic Church South East Africa|South East Africa]] in Botswana, Lesotho, Madagaskar, Mauritius, Mayotte, Mosambik, La Réunion, Rodrigues, Seychellen, Südafrika (Free State, Gauteng, Kwazulu-Natal, Mpumalanga, Limpopo, North West) und Swaziland. Seit der Zusammenlegung der Gebietskirche mit der Gebietskirche Cape wirkt er wieder als Bezirksapostelhelfer.
 
==Biografie==
 
==Biografie==
 
Patrick Mkhwanazi wuchs in Middelburg auf und studierte nach seinem Abitur Wirtschaftslehre. 1987 heiratete er seine Frau Rebecca, aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor. Er wurde durch eine Nachbarin auf die Neuapostolische Kirche aufmerksam und 1990 [[Versiegelung|versiegelt]]. Er gehörte zuvor keiner christlichen Kirche an. Bis zu seiner Anstellung bei der Neuapostolischen Kirche, arbeitete er selbständig als Geschäftsmann im Baubereich, zuvor war er Angestellter des Provinzministeriums. Seit 1992 ist er Amtsträger der Neuapostolischen Kirche.
 
Patrick Mkhwanazi wuchs in Middelburg auf und studierte nach seinem Abitur Wirtschaftslehre. 1987 heiratete er seine Frau Rebecca, aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor. Er wurde durch eine Nachbarin auf die Neuapostolische Kirche aufmerksam und 1990 [[Versiegelung|versiegelt]]. Er gehörte zuvor keiner christlichen Kirche an. Bis zu seiner Anstellung bei der Neuapostolischen Kirche, arbeitete er selbständig als Geschäftsmann im Baubereich, zuvor war er Angestellter des Provinzministeriums. Seit 1992 ist er Amtsträger der Neuapostolischen Kirche.

Aktuelle Version vom 29. Januar 2018, 22:33 Uhr

Bezirksapostelhelfer Mkhwanazi

Mandla Patrick Mkhwanazi (* 02.12.1963 in Middleburg; † ) ist der 617. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Von 2012 bis 2016 wirkte er als Bezirksapostel der damaligen Gebietskirche South East Africa in Botswana, Lesotho, Madagaskar, Mauritius, Mayotte, Mosambik, La Réunion, Rodrigues, Seychellen, Südafrika (Free State, Gauteng, Kwazulu-Natal, Mpumalanga, Limpopo, North West) und Swaziland. Seit der Zusammenlegung der Gebietskirche mit der Gebietskirche Cape wirkt er wieder als Bezirksapostelhelfer.

Biografie

Patrick Mkhwanazi wuchs in Middelburg auf und studierte nach seinem Abitur Wirtschaftslehre. 1987 heiratete er seine Frau Rebecca, aus der Ehe gingen sechs Kinder hervor. Er wurde durch eine Nachbarin auf die Neuapostolische Kirche aufmerksam und 1990 versiegelt. Er gehörte zuvor keiner christlichen Kirche an. Bis zu seiner Anstellung bei der Neuapostolischen Kirche, arbeitete er selbständig als Geschäftsmann im Baubereich, zuvor war er Angestellter des Provinzministeriums. Seit 1992 ist er Amtsträger der Neuapostolischen Kirche.

Apostel Mkhwanazi wurde am 25. Januar 2011 von Stammapostel Wilhelm Leber in Johannesburg zum Bezirksapostelhelfer beauftragt. "Er soll besonders die von der Zentrale in Johannesburg aus betreuten Inseln besuchen, vor allem Madagaskar.", heißt es auf nak.org [1].

In einem Gottesdienst des Stammapostels am 29. Januar 2012 in der Standard Bank Arena trat Bezirksapostel Johann Rissik Kitching jun. in den Ruhestand und Bezirksapostelhelfer Patrick Mkhwanazi (48) wurde zum neuen Bezirksapostel ordiniert.[2]

Am 18. Dezember 2016 diente der Stammapostel Jean-Luc Schneider in Kapstadt. Im Rahmen des Gottesdienstes fusionierten die beiden Gebietskirchen im Süden Afrikas zur neuen Gebietskirche Afrika-Süd. Stammapostel Schneider ordinierte dafür den bisherigen Apostel John Leslie Kriel zum neuen Bezirksapostel. Dem Bezirksapostel Mkhwanazi dankte der Stammapostel ausdrücklich und hob seine Tat - den Verzicht auf das Bezirksapostelamt und seine zukünftige Arbeit wieder als Bezirksapostelhelfer - als ein großes Beispiel für die heutige Kirche hervor.

Ordinationen

Weblinks

Verweise

  1. http://www.nak.org/de/news/news-display/article/17101
  2. http://www.nak.org/de/news/news-display/article/17400/


Vorgänger Amt Nachfolger
Johann Rissik Kitching jun. Bezirksapostel für South East Africa
2012 - 2016
John Leslie Kriel