Leib Christi

Aus APWiki
Version vom 1. Juni 2011, 09:16 Uhr von Matze (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die dreifache Auffassung vom '''Leib Christi''' (lat. ''Corpus Christi'') ist ein Zentralgedanke des Neuen Testaments und der christlichen Spiritualität und Theo…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die dreifache Auffassung vom Leib Christi (lat. Corpus Christi) ist ein Zentralgedanke des Neuen Testaments und der christlichen Spiritualität und Theologie. Gemeint ist

  • der historische Leib Christi (corpus Christi historicum). Das ist die historische Person Jesus von Nazareth.
  • der eucharistische oder sakramentale Leib Christi (corpus Christi eucharisticum vel sacramentale). Das ist der nach der Wandlung /Aussonderung in der Eucharistiefeier in(unter und durch) den Gestalten von Brot (und Wein) gegenwärtige Christus (Mk 14,22 par., 1 Kor 11,24 ).
  • der mystische Leib Christi (corpus Christi mysticum). Das ist die Gemeinschaft der Heiligen: Kirche als organisch gegliederte Einheit (Röm 12,4-6; 1 Kor 12,12-27). Ihr Haupt ist Christus (Eph 1,22f; 4,12-16; 5,23; Kol 1,18). Christus ist das Haupt der Kirche, die Mitglieder der Kirche, sein Leib.

Die drei Auffassungen gehören zusammen und erläutern sich gegenseitig.

Leib Christi im Liedgut

In vielen christlichen Liedern, die in apostolischen Gemeinschaften verwendet werden, werden die verschiedenen Dimensionen des Leibes Chrisi thematisiert. Beispiele:

  • Du, unser Haupt, Herr Jesu Christ
  • Jesu, der du bist alleine
  • Jesus Christus ist der Eine
  • Jesus, meine Zuversicht
  • Herz und Herz vereint zusammen
  • Auf Christi Himmelfahr allein
  • Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken
  • Ihr Schwestern und ihr Brüder
  • O Kleinod, dem kein Kleinod gleicht
  • Herr Jesus, dir sei Preis und Dank

Zitate

1Kor 12,12: Denn wie der Leib "einer" ist und doch viele Glieder hat, alle Glieder des Leibes aber, obwohl sie viele sind, doch "ein" Leib sind: so auch Christus. Er das Haupt, wir seine Glieder, er das Licht und wir der Schein, er der Meister, wir die Brüder, er ist unser, wir sind sein. (Herz und Herz vereint zusammen)