Koordinationsgruppe

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Koordinationsgruppe (KG) ist in der Neuapostolischen Kirche International neben der Bezirksapostelversammlung eines der höchsten Gremien.

Geschichte

Die Koordinationsgruppe wurde 1989 auf Veranlassung von Stammapostel Richard Fehr gegründet. Erster Vorsitzender wurde der damalige Bezirksapostel Gijsbert Pos.

Aufgaben

Die Koordinationsgruppe sorgt als Prüf- und Lenkungsgremium für alle internationalen Projekt- und Arbeitsgruppen dafür, dass der internationalen Kirchenleitung abgestimmte Arbeitsergebnisse vorgelegt werden [1]. Die Koordinationsgruppe tagt sechsmal im Jahr über mehrere Tage, einmal davon außerhalb Europas.

Die Koordinationsgruppe besteht weiter aus vier Mitgliedern: drei Bezirksaposteln bzw. Bezirksapostelhelfern und dem Projektmanager von NAKI. Die Dauer der Mitgliedschaft ist auf 6 Jahre begrenzt. In der Regel ist ein Mitglied in den letzten zwei Jahren der Mitgliedschaft Vorsitzender des Gremiums.

nak.org beschrieb 2004 die Aufgabe der Koordinationsgruppe so: Damit die rund 20 Projektgruppen, die zum Teil schon seit Jahren im Namen der Neuapostolischen Kirche forschen, effizient und zielgerichtet arbeiten, ist eine Koordinationsgruppe eingerichtet, die direkt dem Stammapostel unterstellt ist. Sie setzt sich aus drei Bezirksaposteln oder Bezirksapostelhelfern und einem Projektmanager zusammen. Jeder ist jeweils für sechs Jahre in der Gruppe tätig. Die KG begleitet nicht nur lenkend die Arbeit der Gruppen, sondern sorgt auch dafür, dass dem Stammapostel schlüssige Arbeitsergebnisse vorgelegt werden. Nach Begutachtung durch den Stammapostel kommt ein Arbeitsergebnis in eine Bezirksapostelversammlung (BAV). Die endgültige Entscheidung trifft der Stammapostel. [2]

Der Projektmanager der Koordinationsgruppe ist Schaltstelle zwischen der Kirchenleitung und den Projekt- und Arbeitsgruppen und in dieser Funktion enorm wichtig für eine effiziente Vor- und Nachbearbeitung von Entscheidungsgrundlagen für die Kirchenleitung [3].

Seit 2011 ist der amtierende Stammapostel der Vorsitzender der Koordinationsgruppe.

Mitarbeiter

aktuelle Mitarbeiter

ehemalige Mitarbeiter

Weblinks/Verweise