Kindergottesdienst

Aus APWiki
Version vom 16. November 2010, 09:49 Uhr von Sebastian (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der '''Kindergottesdienst''' ist ein kindgerechter Gottesdienst. Im Mittelpunkt von Kindergottesdiensten stehen neben gemeinsamen Liedern und Gebeten die Besc…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kindergottesdienst ist ein kindgerechter Gottesdienst. Im Mittelpunkt von Kindergottesdiensten stehen neben gemeinsamen Liedern und Gebeten die Beschäftigung mit biblischen Erzählungen, anhand derer die Grundlagen christlichen Glaubens und Handelns vermittelt werden.

Neuapostolische Kirche

In der Neuapostolischen Kirche gibt es regelmäßige Kindergottesdienste ab den 1960-er Jahren. Aktuell finden diese sonntags meist in monatlichen Rhytmus, oftmals auf Bezirksebene, statt. Zusätzliche Kindergottesdienste auf Gemeindeebene werden in der Regel nur in kinderreichen Gemeinden durchgeführt.

Bis in die 1990-er Jahre wurde der wöchentliche, meist sonntags abgehaltene, Kindergottesdienst zum größten Teil für die biblische Unterweisung der schulpflichtigen Kinder bis zur Konfirmation verwendet. Diese Aufgabe übernimmt seitdem die Sonntagsschule.

Vereinigung Apostolischer Gemeinden