Katholisch-apostolische Gemeinde Leipzig-Süd

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Katholisch-apostolische Gemeinde Leipzig-Süd ist eine von drei katholisch-apostolischen Gemeinden in Leipzig. Sie liegt in der Körnerstraße.

Katholisch-apostolische Kirche Leipzig-Süd

Kirchengebäude

Das Kirchengebäude steht in Leipzig in der Körnerstraße 58. wurde von dem Architekten Julius Zeißig entworfen und ist in den Jahren 1896-1897 gebaut worden.

Von dem neugotischen Ziegelbau in roten Verblendern blieben nach einem Luftangriff am 25. März 1945 nur die Umfassungsmauern, das Untergeschoss und das links anschließende Wohngebäude erhalten. Das ursprüngliche Massivdach wurde erst 1988/89 wieder aufgebracht.

Orgeln

  • 1897, Gottfried Hildebrand, Leipzig (II/15), 1945 zerstört
  • seit 1983 Positiv der Firma Böhm, Gotha (I/5) im Gemeinderaum

Geschichte der Gemeinde

Siehe auch