Henry John Owen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Henry John Owen (*22. September 1795, + 26. November 1872) war katholisch-apostolischer Geistlicher.

Biografie

Henry John Owen war anglikanischer Geistlicher in Chelsea und Teilnehmer an den Albury-Konferenzen. Er war der Schwiegersohn von Dr. John Bayford.

Im Juli 1831 soll durch Henry John Owen Maria Hughes, jahrelang durch eine Erkrankung des Rückgrates ans Bett gebunden und scheinbar hoffnungslos unheilbar, als Antwort auf Gebete und Handauflegung von, zum Erstaunen aller ihrer Bekannten geheilt worden sein und soll dann während vieler Jahre bis an ihr Lebensende ein Mensch von ungewöhnlicher Aktivität geblieben sein.

1833 berichtete er von einer Unterredung mit dem Bischof von London, Dr. Blomfield, der die Geistesgaben als ungöttlich ablehnte.

Ordinationen

06. Januar 1834 Engel der Gemeinde in Chelsea

Literatur

  • Verzeichnis von Personen die der KAG angehörten oder nahestanden, HISTORICALDOCUMENTS, Peter Sgotzai, Beerfelden, August 2001

Weblinks