Halleluja

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Halleluja ist die deutsche Version des hebräisch geprägten Wortes הַלְּלוּיָהּ (in lateinischen Lettern: halelu-Jáh). Das hintere Wort Jáh ist eine Kurzform des Wortes JHWH, dass sich auf den Namen Gottes bezieht.

Dieses Wort steht für die Preisung oder die Dankbarkeit gegenüber Gott. Manchmal wird es auch verwendet um seine Freude oder seine Erleichterung zum Ausdruck zu bringen. [1]

Biblischer Gebrauch

Das Wörtchen Halleluja wird insgesamt 24 Mal in Psalmen verwendet. Der 135. Psalm ist beispielsweise komplett durchdrungen mit dem Thema des Hallelujas. [2]

Als ein Beispiel für einen weiteren durchdrungenen Psalm mit dem Wörtchen Halleluja lässt sich Psalm 113 zitieren.

"Halleluja! Lobet, ihr Knechte des HERRN, lobet den Namen des Herrn! Gelobet sei des Herrn Name von nun an bis in Ewigkeit! Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des Herrn! Der Herrn ist hoch über alle Heiden; seine Ehre geht, soweit der Himmel ist. Wer ist wie der Herrn, unser Gott? der sich so hoch gesetzt hat und auf das Niedrige sieht im Himmel und auf Erden; der den Geringen aufrichtet aus dem Staube und erhöht den Armen aus dem Kot, daß er ihn setze neben die Fürsten, neben die Fürsten seines Volkes; der die Unfruchtbare im Hause wohnen macht, daß sie eine fröhliche Kindermutter wird. Halleluja!"

Daneben wird das Wörtchen Halleluja in Kapitel 19 Vers 1 - 6 in der Offenbarung des Johannes gebraucht.

Gebrauch in Liturgie und in der Kirchenmusik

Das Wörtchen Halleluja wird in den Katholisch-apostolischen Gemeinden häufig im Anschluss an den Epistelgesang gesungen und gehört somit zum liturgischen Bestandteil eines Gottesdienstes. Daneben ist das Wort auch in die Kirchenmusik miteingeflossen. Zahlreiche Kirchenlieder sämtlicher christlichen Kirchen enthalten dieses Wort.

Einfluss auf die Popkultur

Daneben floss dieses Wort in der Popkultur mit, so vertonte der Folkmusiker Leonard Cohen 1984 dieses Halleluja mit deutlichen Bezügen auf König David auf. Später arbeitete er dieses Lied um und veränderte die biblischen Textpassagen, so dass nur noch das Wörtchen Halleluja übrig blieb. Die überarbeitete Version wurde von vielen anderen Künstler gecovert. Der Song floss auch in den Film Shrek - Der tollkühne Held mit ein, das von John Cale gesungen wurde. [3]

Daneben existieren mehrere Coverversionen des einfachen Halleluja-Gesangs unter anderem von Heinz Reincke in dem Film Das fliegende Klassenzimmer aus dem Jahr 1973. [4]

Weblinks

Referenzen

  1. http://de.wiktionary.org/wiki/halleluja
  2. Psalm 135
  3. http://de.wikipedia.org/wiki/Hallelujah_%28Lied%29
  4. Film selbst