Gottfried Edel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Gottfried Edel''' (* 14. Februar 1929) war ein Diakon in der Allgemeinen christlichen apostolischen Mission. ==Apostolischer Geistlicher== Gottfried Edel erhi…“)
(kein Unterschied)

Version vom 5. Juni 2013, 21:09 Uhr

Gottfried Edel (* 14. Februar 1929) war ein Diakon in der Allgemeinen christlichen apostolischen Mission.

Apostolischer Geistlicher

Gottfried Edel erhielt die Diakonatsweihe am (3. April 1952?) und wurde offenbar unter dem Eindruck des Todes von Gotthilf Haug am 18. oder 19. Oktober 1952 in Oberweiler durch Wilhelm Güldner zum Apostel berufen. In seinem Testamentsentwurf von 1953 bezeichnete ihn Geyer schon als Erzbischof. Er wurde jedoch bis heute nicht geweiht. In einem Reisebericht aus dem Jahr schrieb der Apostel über Gottfried Edel den er in Bochum getroffen hatte, enthusiastisch:" Der neue Apostel scheint sich als eine ganz bedeutende Persönlichkeit zu entwickeln. Schon äusserlich ist er eine imponierende Gestalt von 1,87 m Größe. Trotz alledem ist er demütig wie ein Kind. Gottfried Edel wurde jedoch nicht zum Apostel ausgesondert.