Gereja Kerasulan Pusaka

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gereja Kerasulan Pusaka (zu deutsch: Das Erbe der Apostolischen Kirche) ist eine 1953 von der Gereja Kerasulan Baru (Neuapostolische Kirche in Indonesien) abgespaltete Kirche.

Geschichte

Die aktuell angeblich um die 2.500 Mitglieder umfassende Gemeinschaft in Indonesien trennte sich 1953 von der Neuapostolischen Kirche. Zuvor kam es vermehrt zu Rufungen um Unabhängigkeiten innerhalb der Kirche, beginnend mit der Unabhängigkeit des Staates Indonesiens 1945. So kam es in den 1950-er Jahren, dass in der Kirche in Rawaselang sieben Mitglieder beschlossen für mehr Freiheit zu kämpfen. Dies waren die Priester Mian, Trius und Mardi sowie die Diakone Johannes, Raijan, Titus und Josias. Sie fanden, dass die prophetische Gabe zu stark in den Hintergrund gedrängt wurde und vom Apostelamt zuviel Macht und Bestimmung ausging.

Die Mitglieder beschlossen für die Wiederherstellung der Grundlagen und Grundsätze der Apostolischen Kirche zu kämpfen und wollten sich dafür einsetzen, dass das vierfache Amt wieder belebt wird. So verfasste man einen Brief an den Apostel Gradus Faassen in den Niederlanden. Dieser war der zuständige Apostel für Indonesien gewesen, musste aber das Land im Unabhängigkeitskrieg verlassen. Diese Absicht wurde jedoch nicht genehmigt. Aus diesem Grund führte man Fast- und Betzeiten ein um auf die Antwort Gottes zu warten. Am 5. Januar 1953 begann man abermals mit Beten und Fasten. Am 7. Januar wurde der Priester Mardi Machasan als Apostel und Führer der Kirche in Indonesien durch Weissagung gerufen.

Nach größerer Überzeugungsarbeit nahm Priester Mardi das Amt an. Am 1. Februar 1953 folgte die Einsetzung des Apostels. Das ist auch der offizielle Gründungstag der Gereja Kerasulan Pusaka. Es folgten Amtsenthebungen und Ausschlüsse durch die Neuapostolische Kirche.

Später wurde ein weiterer Apostel mit Namen Nopelus M. (Machasan?) gerufen.

Verbreitung

Es bestehen Gemeinden in Rawaselang, Jakarta, Bogor, Cipanas, Bojongsari, Cimahi/Bandung und Jambi.

Lehre

Ämter

Die Gereja Kerasulan Pusaka kennt die Ämter des Apostels, Bischofs, Ältesten, Evangelisten, Hirten, Priesters, Diakonen und der Diakonisse.