George Montagu

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

George Montagu (* 09. Juli 1799 auf Schloss Kimbolton; + 18. August 1855 in Tunbridge Wells), der 6. Herzog von Manchester und von 1799 bis 1843 als Viscount (Lord) Mandeville bekannt, war Teilnehmer der Albury-Konferenzen.

Biografie

George Montagu war ein britischer Peer und Tory-Abgeordneter. Er war der Sohn von William Montagu. Von 1826–1837 war er Mitglied des Parlamentes für Huntingdonshire.

Am 08. Oktober 1822 heiratete er in London Millicent Sparrow. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor:

Nach dem Tode seiner ersten Frau heiratete er am 29. August 1850 Harriet Sydney Dobbs. Aus dieser Ehe gingen zwei Kinder hervor:

  • Sydney Charlotte Montagu
  • George Francis Montagu

Montagu nahm an den Albury-Konferenzen teil, wurde aber nicht Mitglied der Katholisch-apostolischen Gemeinden.

Literatur

  • Verzeichnis von Personen die der KAG angehörten oder nahestanden, HISTORICALDOCUMENTS, Peter Sgotzai, Beerfelden, August 2001

Weblinks