Fahrende Sänger

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelseite des Hefts Fahrende Sänger
Ankündigung des Einzelversands

Das Heft Fahrende Sänger (Untertitel: "50 Lieder und Gesänge für gemischten Chor. Liedergabe zum Neuapostolischen Gesangbuch. Für außergottesdienstlichen Gebrauch bestimmt.") war ein Volksliederheft, das der Chorausgabe des neuapostolischen Gesangbuchs von 1910 beigelegt wurde. Es kostete später im Einzelbezug 50 Pfennig (Goldmark) und umfasste 50 Nummern (insgesamt 58 Stücke) meist weltlichen Inhalts auf 95 Seiten.

Über das Heft

Zur Entstehung des Heftes wurde in der Neuapostolischen Rundschau (4. September 1910, S. 187) ausgeführt:

"Der Notenausgabe liegt in besonderer Tasche noch ein Liederheftchen bei, enthaltend 50 der schönsten älteren und neueren Volksmelodien und gern gesungenen Liedern und Tonstücken verschiedener Genres, die bei Ausflügen, kurzen Spaziergängen und gelegentlichem Aufenthalt der Sänger im Freien oder in geschlossenen Räumen gesungen werden können, damit die Sänger auch außergottesdienstlich ihrer Freude am Liederklang Ausdruck verleihen können, ohne wie bisher des öfteren durch den rein geistlichen Inhalt der gesungenen Lieder bei ihren Zuhörern und Mitmenschen Anstoß zu erregen. Vielleicht können auch auf diese Weise dem Gotteswerke neue Freunde und Anhänger gewonnen werden.

Wir haben dies Heftchen gesondert gehalten, damit zu diesen Anlässen nicht immer das schwere, umfangreiche Notenbuch mitgenommen zu werden braucht."

Das Heft war in Rückstichheftung gefertigt. Mit 24 Bögen Papier war es aber für diese Art der Bindung deutlich zu dick. Es sind heute nur noch äußerst wenige Exemplare des Heftes bekannt, die aufgrund dieses Problems zudem oft in einem schlechten Zustand sind. Auf apostolische-dokumente.de kann das Heft im Volltext heruntergeladen werden ([1], 30 MB).

Inhalt

1. Ich kenn ein' hellen Edelstein
2. Leise zieht durch mein Gemüt
3. Auf klarer Flut
4. Nun leb wohl, du kleine Gasse
5. Heilge Nacht, o gieße du
6. Nun jauchz dem Herren
7. Frisch auf in Gottes schöne Welt
8. Wenn ich den Wandrer frage
9. Die Glocken läuten den Frühling
10. Die Blumenglöckchen klingen
10a. Im Krug zum grünen Kranze
11. Seid gegrüßt
11a. Gott zum Gruß
12. Wohlauf in Gottes schöne Welt, ade
13. O Täler weit, o Höhen
14. Hier im Freien, unter Maien
15. Ein Schifflein ziehet leise
16. Abendrot, der Himmel flammet
17. Freut euch des Lebens
18. Wie herrlich ist's im Wald
19. Weihnacht ist's! In dunklen Wipfeln
19a. Sonntag ist's! In allen Wipfeln
20. Ade, du lieber Tannenwald
21. Soviel der Mai auch Blümlein beut
22. Hinaus, ihr Sänger alle
23. Im Schatten der Matten Blau-Veiglein erblüht
24. Ich stand auf Bergeshalde
24a. Es zieht ein stiller Engel
25. So scheiden wir mit Sang und Klang
26. Horch! die alten Eichen rauschen
27. Die Blümelein, sie schlafen
28. Am Brunnen vor dem Tore
29. Der du schön zur Erde steigst, Herbst
30. Alle Jahre wieder
31. Marsch-Potpourri
32. Nach dem Sturme fahren wir
33. Wenn der Sterne golden Flimmern
34. Es scheinen die Sternlein so hell
35. Nun bricht aus allen ZWeigen
36. Muß i denn, muß i denn
36a. Nachtigall, Nachtigall, wie sangst du so schön
37. Froh herbei, wolkenfrei ist der Tag erwacht
38. Morgenrot, Morgenrot! Leuchtest mir
39. Frühlingslust - Juchhei! Juchhei! Blümelein dufte
40. Plätscherndes Bächlein, wie hab ich dich lieb
41. Du bist, o Alpenrose, der Blumen Kron und Preis
42. Singend kommen angezogen Bach und Strom
42a. Sieh, der Winter ist vergangen
43. Schnittertanz
44. Weh, daß wir scheiden müssen
44a. Ein Kindlein steht von ferne
45. Leg dein Köpflein nieder
46. Es geht ein Rad im Grunde
47. Wie so leis die Blätter wehn
48. Seelenruh, Seelenruh, wie süß bist du
49. Noch ist die blühende, goldene Zeit
50. Heut sind wir gar freudig
50a. Der Lenz ist gekommen

Links

Scan des Heftes bei apostolische-dokumente.de