Escola Nova Apostolica

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Escola Nova Apostolica ist eine neuapostolische Privatschule in Carcavelos, Portugal, in Trägerschaft der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen.

Schulaufbau

Die Neuapostolische Schule besteht aus einer Kinderkrippe ab dem vierten Lebensmonat; einem Kindergarten für ein und zweijährige Kinder; einer Vorschule mit Klassen für drei, vier und fünfjährige Kinder, sowie einer Grundschule von der ersten bis zur vierten Klasse.


Geschichte

Die Schule wurde von Bezirksapostel Hermann Engelauf am 29. September 1985 mit 40 Schülern und sieben Angestellten gegründet. Neben dem Kirchengebäude in Sassoeiros erwarb die Neuapostolische Kirche das benachbarte Grundstück. Der Architekt Helder António Ferreira, welcher bereits die Kirche geplant und gebaut hat, entwarf auch die Schulgebäude.

Heute werden fast 500 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. 60 Mitarbeiter kümmern sich um den Unterricht und die Betreuung der Kinder. Nachdem die Kirche zu Beginn finanzielle Unterstützung geleistet hat, trägt sich die Schule heute durch das Schulgeld der Kinder selbst. Derzeitige Schulleiterin ist Fátima Jerónimo Monteiro.

Schulprofil

Motto der Schule ist "Hier lernt man mit Freude, da man mit Liebe gelehrt wird". Das Schulprofil der Escola Nova Apostolica ist Wissensvermittlung auf Basis des christlichen Menschenbildes.

Die Neuapostolische Schule arbeitet im Rahmen des privaten und koorporativen portugisischen Schulwesens. Sie folgt den offiziellen Lehrplänen. Als Privatschule ist sie aber unabhängig von den Lehrplänen bei der Pädagogischen Orientierung, den Lehrmitteln, der Einstellung von Mitarbeitern u.a.

Weblinks