David Kariuki

Aus APWiki
Version vom 7. März 2013, 11:58 Uhr von Volker (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel David Kariuki

David Kariuki (* 24.03.1938; † 23.12.1981) war der 178. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Sein Arbeitsgebiet umfasste Kenia.

Biografie

David Kariuki wurde als Sohn gläubiger Eltern geboren und besuchte ab einem Alter von zehn Jahren die Seminarschule der Christian Church und empfing dort 1956 im Alter von 18 Jahren ein Amt. Acht Jahre später legte er sein Amt aufgrund von ihm nicht akzeptierter Lehrveränderungen nieder und trat eine Stelle bei der Regierung an. Im November 1974 lernte er die Neuapostolische Kirche kennen und wurde am 2. Mai 1976 von Apostel Wilbert Vovak versiegelt und zum Priester ordiniert. Kurze Zeit später gab er seinen Beruf auf, um in den Dienst der Kirche einzutreten. 1977 wurde er Bezirksältester und ein Jahr später vom Stammapostel Ernst Streckeisen in Basel zum Apostel ordiniert (ein Jahr und neun Monate nach seiner Versiegelung). Nur vier Jahre später kam Apostel Kariuki auf dem Heimweg von einer Ämterversammlung bei einem Verkehrsunfall um Leben.

Ordinationen