Chin Hwa Hu

Aus APWiki
Version vom 11. November 2014, 12:16 Uhr von Gisela (Diskussion | Beiträge) (bei ORDI 1988, war 2988- Tippfehler gibt es halt)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Hu

Chin Hwa Hu (* 15.03.1949 in Tong Yang She; † 1992) war der 356. Apostel der Neuapostolischen Kirche. Sein Arbeitsgebiet umfasste China.

Biografie

Chin Hwa Hu besuchte zwischen 1955 bis 1961 die Schule und arbeitete nebenbei auf einen Bauernhof. Später wurde er Koch seiner Dorfgemeinschaft. Am 10. März 1975 heiratete er seine Frau Chow Zhe, die Familie bekam vier Mädchen und einen Jungen. Nachdem er 1973 mit dem Christentum in Berührung kam, begann er ab 1976 als Laienprediger in seinem Heimatdorf zu wirken. Im Januar 1988 traf er in Südchina auf den damaligen Evangelisten William Wen Long Hu. Am 25. August desselben Jahres wurde Chin Wha Hu versiegelt und zeitgleich zum Evangelisten ordiniert. Nicht ganz ein Jahr später wurde er von Stammapostel Richard Fehr zum Apostel ordiniert.

Apostel Hu wird seit 1992 vermisst. Über seinen Verbleib gibt es keine Informationen. Es wird vermutet, dass er bei Unruhen ums Leben kam oder mit der Familie flüchten musste.

Ordinationen