Benutzer:Matze/Spielwiese

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Box

Vorlage:Infobox Christian denomination

Box 2

Basisdaten
Logo:
Logo der Apostolische Gemeinschaft
Offizieller Name: Apostolische Gemeinschaft e. V.
Vorsitzender des Vorstandes: Apostel Armin Groß
Geschäftsführer: Apostel Detlef Lieberth
Mitgliedschaft: Vereinigung Apostolischer Gemeinschaften

</br>Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (Gastmitglied) </br>Vereinigung Evangelischer Freikirchen (Gastmitglied)

Bezirke: 11
Gemeinden: 31.12.2011: 65
Gemeindeglieder: 31.12.2011: 5.100 zgl. 345 Kinder
Anteil an der
Gesamtbevölkerung:
0,0062 %
Gründungsdatum: 24. Januar 1955
Sitz: Düsseldorf
Anschrift: Cantadorstraße 11
40211 Düsseldorf
Offizielle Website: www.apostolisch.de

Test 1

Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Test 3

Test 2


  • 1887 erfolgte die Berufung für den verstorbenen Apostel Bösecke im Stamm Benjamin - Mitteldeutschland und Schlesien (Apostel Ernst Obst)
  • 1888 erfolgte die Berufung für den verstorbenen Apostel Hohl im Stamm Simeon - Württemberg und Hessen (Apostel Georg Gustav A. Ruff)
  • 1888 erfolgte die Berufung für den verstorbenen Apostel Anthing im Stamm Sebulon - Java und Niederländisch-Ostindien (Apostel Lim (Christiaan) Lim Tjoe Kim)
  • 1895 erfolgte die Berufung für den verstorbenen Apostel Lim im Stamm Sebulon - Java und Niederländisch-Ostindien (Apostel G. L. Hannibal)
  • 1896 erfolgte die Berufung für den verstorbenen Apostel Menkhoff im Stamm Isaschar – Nordrhein-Westfalen (Apostel Hermann Christoph Niehaus)
  • 1897 erfolgte die Berufung für den verstorbenen Apostel Schwarz im Stamm Juda – Niederlande (Apostel Martinus van Bemmel)
  • 1898 erfolgte die Berufung für den ausgeschlossenen Apostel van Bemmel im Stamm Juda - Niederlande (Apostel Jakob Kofmann)



Vorgänger Amt Nachfolger
Gründung des Bezirks 1905 Bezirksapostel für die Schweiz/Baden
1905-1916
August Hölzel (Schweiz)
Zwölf Stämme Israels