Asumile Mwakanyamale

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Asumile Mwakanyamale (* 20. August 1942 in Suma, Kenia; †: 21.08.1994 in Njombe) war der 403. Apostel der Neuapostolischen Kirche in Tansania.

Bild vorliegend? Dein Recht oder gemeinfrei? Kontaktiere uns! apwiki.accounts+create@gmail.com

Biografie

Asumile Mwakanyamale besuchte in seiner Kindheit die Schule und studierte ab 1966 Mathematik. Im gleichem Jahr starb sein Vater. Aus diesem Grund brach er sein Studium ab und sorgte als ältester Sohn für seine Familie. Er belegte in dieser Zeit einen zweijährigen Kurs an einer Hochschule für Landwirtschaft und arbeitete ab 1969 als landwirtschaftlicher Berater für die Regierung, die ihn 1971 nach Kairo sandte. Zurück in der Heimat wurde er 1973 Lehrer und studierte 1976 Naturwissenschaften. Anschließend unterrichtete er Biologie und Chemie. 1982 wurde er stellvertretender Rektor an einer höheren Schule.

Im März 1985 wurde in seiner Gegend die Neuapostolische Kirche durch die Apostel Mathias Nzarombi und Godwin Mwezi bekannt gemacht. Mwakanyamale besuchte die Gottesdienste und wurde am 14. Juli 1985 durch Apostel Nzarombi versiegelt. Es kam bei seiner Tätigkeit als Rektor in der lutherischen Schule zu einem Zerwürfnis, so dass er gekündigt wurde. Bereits am 21. Februar 1971 heiratete er seine Frau Naumi und wurde Vater von sechs Kindern. Er diente in verschiedenen Ämtern, bis er am 25. August 1991 in Groningen/Niederlande vom Stammapostel Richard Fehr mit den Brüdern Chrispin Kinyua, Sebastian Maneno, Francis Njuguna Kamun Yu und John Otuma zum Apostel ausgesondert wurde.

Ordinationen

ab 11. Mai 1986 Vorsteher für Daressalam