Apostelversammlung

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Unter Apostelversammlung wird nach biblischem Bericht zunächst die Versammlung der Jünger Jesu in Jerusalem verstanden, wo es um die Streitfrage der Heidenmission ging.

Apostolische Glaubensgemeinschaften

Apostelversammlungen im Kontext der apostolischen Gemeinschaften sind Zusammenkünfte zwecks Beratung und Beschlüssen der Apostel der jeweiligen Gemeinschaft.

Im Jahre 2000 rief der neuapostolische Stammapostel Fehr ein Konzil apostolischer Gemeinschaften nach Zürich ein, das auch als Apostelversammlung von Aposteln verschiedener Gemeinschaften verstanden werden kann.

Katholisch-apostolische Gemeinden

Apostel der KAG um 1840 in Albury (Collage)


Allgemeine christliche apostolische Mission

Apostel der AcaM um 1864 in Hamburg


Neuapostolische Kirche

Apostel der NAK um 1900
Apostel der NAK 1926 in Quelle/Steinhagen
Apostel der NAK 2010 in Cape Town/Südafrika

In der Neuapostolischen Kirche finden regelmäßig Apostelversammlungen auf der Ebene der Bezirksapostel als auch auf der Ebene der Apostel statt.

Im Jahr 2010 kamen 341 Apostel in Cape Town zur Apostelversammlung zusammen. Unter anderem wurde bei dieser Zusammenkunft das neue Neuapostolische Glaubensbekenntnis, die im Jahr 2010 anstehende Liturgieänderung für die Abendmahlsfeier, sowie einzelne Punkte des Katechismus abgenommen.

Vereinigung Apostolischer Gemeinden

In der Vereinigung Apostolischer Gemeinden gibt es in fünfjährigem Turnus Versammlungen aller Apostel der Vereinigung und dreimal jährlich der europäischen Apostel. Seit einigen Jahren nehmen an diesen Versammlungen auch die Bischöfe stimmberechtigt teil.