Apollos

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Apollos ist ein Mann der mehrfach im Neuen Testament erwähnt wird. Auf Grund mehrerer Aussagen in der Bibel kann vermutet werden, dass er entweder ein Apostel oder ein großer Prediger war. Der Name Apollos spielt im Apostelamt Juda eine große und bedeutetende Rolle und wird als Titel für Apostel vergeben.

Namensherkunft

Papst Benedikt XVI. geht davon aus, dass der Name von Apollonius oder Apollodorus abgeleitet wurde. [1]

Biblischer Bericht über Apollos

Der Jude Apollos lebte ursprünglich in Alexandria. Er kannte sich in der Schrift relativ gut aus und war sehr redegewandt. [2]

Er predigte das Wort Gottes und kannte sich relativ gut über die Lehre von Jesus Christus aus, allerdings kannte er nur die Taufe des Johannes. [3] In einer Synagoge in Ephesus lernte Priszilla und Aquila kennen, die ihm das Wort etwas genauer erklärt haben.[4] Er kurze Zeit später mit einer Empfehlung der Gemeinde aus Epheus nach Achaia und bekräftigte dort öffentlich das Jesus der Messias ist.[5]

Im ersten Korintherbrief schreibt Paulus über ihn:

„Ich meine aber dies, dass unter euch der eine sagt: Ich gehöre zu Paulus, der andere: Ich zu Apollos, der Dritte: Ich zu Kephas, der Vierte: Ich zu Christus. Wie? Ist Christus etwa zerteilt? Ist denn Paulus für euch gekreuzigt? Oder seid ihr auf den Namen des Paulus getauft? Ich danke Gott, dass ich niemanden unter euch getauft habe außer Krispus und Gajus, damit nicht jemand sagen kann, ihr wäret auf meinen Namen getauft. [6]

Dementsprechend muss davon ausgegangen werden, das Apollos in der Kritik von Paulus gestanden hat und das ihn das Taufverständnis von Apollos sehr gestört hat. Aus diesem Grund spricht im gleichen Brief folgende Warnung aus:

„Von Apollos, dem Bruder, aber sollt ihr wissen, dass ich ihn oft ermahnt habe, mit den Brüdern zu euch zu kommen; aber es war durchaus nicht sein Wille, jetzt zu kommen; er wird aber kommen, wenn es ihm gelegen sein wird. [7]

Im Brief des Paulus an Titus ist zu lesen, das er die Gemeinde darum bittet ihn mit guten Dingen auszustatten, dass er zusammen mit Zenas viel erlernen kann. [8]

Weiteres Leben

Apollos soll sich zusammen mit Zenas auf der Insel Kreta zur Ruhe gesetzt haben. Später soll er nach Korinth zurückgekehrt sein und weiteren Orten wie Smyrna, Kleinasien und Caesarea gewirkt haben. [9]

Kann Apollos als Apostel bezeichnet werden?

Sein Amtsauftrag als Apostel geht nicht eindeutig aus der Bibel hervor. Allerdings ist aus der Kritik von Paulus herauszulesen das er einen hohen Einfluß besaß und vielleicht sogar als Apostel gewirkt haben könnte. Dementsprechend ist sein Amtsauftrag unklar. Etwas mehr Aufschluß über seinen Amtsauftrag gibt allerdings Paulus dennoch im ersten Korintherbrief.

„Wer ist nun Paulus? Wer ist Apollos? Diener sind sie, durch welche ihr seid gläubig geworden, und das, wie der Herr einem jeglichen gegeben hat. Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen; aber Gott hat das Gedeihen gegeben. So ist nun weder der da pflanzt noch der da begießt, etwas, sondern Gott, der das Gedeihen gibt. Der aber pflanzt und der da begießt, ist einer wie der andere. Ein jeglicher aber wird seinen Lohn empfangen nach seiner Arbeit. Denn wir sind Gottes Mitarbeiter; ihr seid Gottes Ackerwerk und Gottes Bau. Ich nach Gottes Gnade, die mir gegeben ist, habe den Grund gelegt als weiser Baumeister; ein anderer baut darauf. Ein jeglicher aber sehe zu, wie er darauf baue. [10]

Paulus versteht sich und Apollos als Diener Gottes, was durchaus für eine Begegnung auf Augenhöhe spricht.

Apollos im Apostelamt Juda

HILF MIT DIESEN ABSCHNITT MIT INFOS ZU VERBESSERN!

Der Beiname Apollos wird im Apostelamt Juda für verschiedene Apostel vergeben unter anderem wurde er auch dem Apostel Bruno Zielonkowski zugeschrieben, bevor er diese Gemeinde verließ und das Apostelamt Jesu Christi gegründet hat.[11]

Weblinks

Referenzen

  1. http://www.ewtn.com/library/PAPALDOC/b16ChrstChrch28.htm
  2. Apostelgeschichte 18,24
  3. Apostelgeschichte 18,25
  4. Apostelgeschichte 18,26
  5. Apostelgeschichte 18,27 - 28
  6. 1. Korinther 1, 12 - 15
  7. 1. Korinther 16, 12
  8. Brief des Paulus an Titus 3, 13 - 14
  9. http://orthodoxwiki.org/Apostle_Apollo
  10. 1. Korinther 3, 5 - 10
  11. Wahrheitskunde. Die Revolution auf seelischen Gebiete, 3. Jahrgang Ausgabe 54 vom 15. August 1922, S. 4