Algernon Percy, 6th Duke of Northumberland

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karikatur von Algernon Percy, 6th Duke of Northumberland von Leslie Ward aus der Zeitschrift Vanity Fair

Algernon Percy, 6th Duke of Northumberland (* 20. Mai 1810 – † 2. Januar 1899) er trug von 1830 bis 1865 den Titel Lord Lovaine und wurde später in den Stand von Earl Percy (1865 - 1867) erhoben. Er war ein konservativer britischer Politiker. Sein Büro unterstand dem Earl of Derby bis zum Jahr 1859 als Paymaster-General und Vice-President of the Board of Trade. Danach arbeitete er unter Benjamin Disraeli als Lord Privy Seal.

Familienhintergrund

Er war der älteste Sohn von George Percy, Lord Lovaine, der wiederrum der älteste Sohn von Algernon Percy, 1st Earl of Beverley war, einem jüngeren Sohn von Hugh Percy, 1st Duke of Northumberland. Nach dem Tod seines Vaters erbte er den Titel Lord Lovaine. 1865 wurde er durch seinen Cousin Algernon Percy, 4th Duke of Northumberland in den Stand eines Earls erhoben. Sein Mutter war Louisa eine Tochter aus der Familie Hon.[1]

Karriere in der Politik

Er hatte einen Sitz im British House of Commons als Mitglied des Parlaments für die Partei Bere Alston von 1831 und 1832.[2] Von 1852 bis 1867 gehörte er der Partei Northumberland North an.[3]

Er arbeitete als Civil Lord of the Admiralty (1858 - 1859), als Paymaster-General und Vice-President of the Board of Trade (beide 1859) unter der Regierung von Lord Derby.[4] Im Jahr 1867 trat er die Nachfolge seines Vaters an und zum Duke of Northumberland und trat im House of Lords ein. Er schloß sich Regierung von Benjamin Disraeli an und diente im Jahr 1878 als Lordsiegelbewahrer.[5]

Er war auch Lord Lieutenant of Northumberland (1877 - 1899) und Knight of the Garter (1886).[6][7]

Ehe und Heimgang

Algernon Percy heiratete Louisa Drummond, das einzig überlebende Kind von Apostel Henry Drummond im Jahr 1845. Sie starb im Dezember 1890, 9 Jahre später verstarb auch er im Januar 1899 im Alter von 88 Jahren. Er wurde in der Westminster Abbey begraben. Sein Sohn Henry Percy, 7th Duke of Northumberland trat seine Nachfolge an, während sein zweiter Sohn Lord Algernon Percy ebenfalls in die Politik ging.

Algernon Percy war versiegeltes Mitglied der katholisch-apostolischen Gemeinden. Durch die Ehe mit Louisa Drummond wurde die Familie Percy zum Alleinerbe des Besitzes von Henry Drummund, u.a. das Schloss Albury Park.

Einzelnachweise

  1. http://www.thepeerage.com/p1045.htm
  2. leighrayment.com House of Commons: Bedford to Berwick upon Tweed
  3. leighrayment.com House of Commons: Northampton North to Nuneaton
  4. http://www.london-gazette.co.uk/issues/22236/pages/988
  5. http://www.leighrayment.com/peers/peersN2.htm leighrayment.com Peerage: Norfolk to Nuneham
  6. http://www.london-gazette.co.uk/issues/22236/pages/988
  7. http://www.leighrayment.com/peers/peersN2.htm