Achim Burchard

Aus APWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostel Achim Burchard

Achim Burchard ist am 10. April 1950 in Hannover geboren. Er ist der 441. Apostel der Neuapostolischen Kirche und war für den Arbeitsbereich Niedersachsen zuständig.

Biografie

Achim Burchard wurde in eine neuapostolische Familie geboren und am 03. Oktober 1950 von Bezirksapostel Hermann Knigge versiegelt. In der Gemeinde Hannover-Mitte wirkte sein Vater und Großvater als Priester. Nach Abschluss der Schul- und Studienzeit war er zuletzt als Rektor tätig, bevor er 1994 in den hauptberuflichen Dienst der Kirche wechselte.

Achim Burchard ist seit 1972 mit Bärbel Turowski verheiratet und hat drei Töchter und einen Sohn.

Seit 1974 ist er Amtsträger der Neuapostolischen Kirche und wurde am 3. Oktober 1993 von Stammapostel Richard Fehr zum Apostel ordiniert. Er betreut zusätzlich Bezirke in Weißrussland, Syrien und Sudan und arbeitet in Projektgruppen mit. In Niedersachsen ist er auch für Unterichtsfragen zuständig.

In Niedersachsen betreute er bis zur Ruhesetzung von Apostel Edmund Stegmaier im Jahr 2010 zunächst nur die drei hannoverschen Ältestenbezirke, dann übernahm er auch dessen südniedersächsichen Arbeitsbereich.

Ordinationen

Verweise / Weblinks

http://www.nak-mitteldeutschland.de/regionen/apostelbereiche/a-burchard/